VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Pressemitteilung

Was du hast 20 Handtaschen?

(PM) Genf, 31.08.2010 - Einer Studie zufolge besitzt jede Frau im Durchschnitt etwa 20 Handtaschen. Damit ist bestätigt, dass die meisten Frauen ihre Damentasche als idealen Begleiter empfinden. Eine Handtasche ist überaus praktisch. Schließlich kann man je nach Größe der Damentasche alles, was nötig ist, unterwegs mit sich führen. Angefangen vom Handy über die Haustürschlüssel bis hin zur Kosmetik ist alles mit dabei. Damit man lange Freude an der Handtasche hat, muss diese gut gepflegt werden. Besonders bei einer teuren Damentasche lohnt sich die Pflege. Durch eine gute Handtaschenpflege lässt sich die Haltbarkeit einer Handtasche erheblich steigern. Viele Handtaschen sind zeitlos und kommen einfach nie aus der Mode. Wer seine Handtasche gut pflegt, kann sie über mehrere Jahrzehnte nutzen.

Heutzutage gibt es Damentaschen in vielen Größen, Farben und Designs. Zudem gibt es verschiedene Handtaschentypen. Besonders beliebt sind die so genannten Allrounder. Allrounder sehen nicht nur toll aus und sind somit ein Accessoire für jeden Tag, sondern überaus praktisch. Schließlich kann der Allrounder wahlweise als Handtasche oder als Shopper genutzt werden. Ob man die Tasche mit zum Einkaufen, ins Büro oder ins Restaurant nimmt ist egal. Diese besondere Art der Damentasche kann einfach zu jedem Anlass getragen werden.

Meistens bestehen Allrounder aus besonders weichem Leder, das sich gut anfasst und hervorragend aussieht. Durch ein schönes Design wird diese Handtasche zum absoluten Hingucker. Handtaschen gibt es auch als Schultertaschen. Durch hübsche Muster, tolle Farben oder aufwändige Verzierungen wie Nieten oder Strasssteine wird jede Damentasche zum einzigartigen Accessoire.

Frauen, die außergewöhnliche Handtaschen bevorzugen, pflegen sich in der Regel auch gerne. So sollten sie auch ihre Handtasche pflegen. Egal ob sie aus Stoff, einer synthetischen Faser oder aus Leder gefertigt wurde. Damit eine Handtasche ihre Schönheit über einen langen Zeitraum bewahren kann, muss sie gepflegt werden. Doch wie pflegt man die verschiedenen Handtaschen?

Damentaschen aus synthetischen Fasern sind sehr pflegeleicht. Bei kleineren Flecken reicht es aus, die Tasche mit einem feuchten Tuch abzuwischen und anschließend zu trocknen. Die Damentasche aus synthetischen Fasern kann jedoch auch in der Waschmaschine gewaschen werden, ebenso wie Handtaschen aus Stoff. Hierfür sollte man sich an die Pflegeanweisungen des Herstellers halten.

Ledertaschen sind etwas pflegeintensiver. Vor dem ersten Gebrauch sollte die Damentasche aus Leder imprägniert werden. Das schützt sie vor Feuchtigkeit und vor hartnäckigen Flecken. Mit einer Imprägnierung wird es also leichter, die Handtasche in Zukunft zu pflegen. Die Imprägnierung sollte in regelmäßigen Abständen erneut durchgeführt werden. Flecken lassen sich für gewöhnlich mit einem feuchten Tuch entfernen. Sollte das nicht möglich sein, benötigt man spezielle Lederpflegeprodukte oder muss die Tasche im Zweifelsfall in die Reinigung geben. Nach der Reinigung sollte die Damentasche mit einem hochwertigen Lederfett- oder Öl behandelt werden, um das Leder vor dem Austrocknen zu schützen.
PRESSEKONTAKT
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Herr Vorname Nachname
Straße, Nr.
000000 Ort
+49-000000-000000
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONLINE MEDIEN & WEBUNG GBR

Suchmaschinenoptimierung von Shopsystemen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Firmenname (inklusive Rechtsform)*
Straße, Nr.
000000 Ort
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG