VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IG Biogasmotoren e.V.
Pressemitteilung

Was Betreiber von Servicepartnern erwarten

Auf jedem Treffen mit Biogas-Blockheizkraftwerk Betreibern kommen immer wieder Klagen von Teilnehmern über Servicepartner , die Wartungs- und Instandsetzungsdienstleistungen erbringen sollen.
(PM) Hamburg, 09.04.2015 - Neben der technischen Kompetenz, vorgeschriebene Wartungsarbeiten oder anfallende Instandsetzungsarbeiten gemäß Motorenhersteller-Richtlinien durchzuführen, sind die Ersatzteillogistik und die Termindisposition nach wie vor häufig genannte Schwachpunkte.

Betreiber von Biogas-Blockheizkraftwerken beschweren sich darüber, dass

- Serviceunternehmen Monteure ohne ausreichende terminliche Vorankündigung zum Kunden schicken,
- die notwendigen Verbrauchsmaterialien und Ersatzteile nicht vollständig oder nicht pünktlich vor Ort sind,
- Monteure sehr unter Zeitdruck stehen, da sie zum Teil große Anfahrtswege haben und aufgrund der Arbeitszeitvereinbarung nur sehr begrenzt Überstunden
vor Ort leisten dürfen,
- nicht immer die passende Qualifikation für die vor Ort zu erledigenden Arbeiten haben (Motormechanik, Elektrik,..)
- und nicht ausreichend über aktuelle Betriebsmittelvorschriften informieren (z.B. Schmierölempfehlungen,..)
- sowie Wartungspersonal-Kapazitäten erst nach langen Wartezeiten bereitgestellt werden können.

Für einen wirtschaftlichen Betrieb des Biogas-Blockheizkraftwerkes sind kompetente und qualifizierte Servicepartner unabdingbar. Je nach Tiefe der Eingriffe in die Motorsteuerung sind Authorisierungen des Motorherstellers notwendig, die oft nur einem exklusiven Kreis von Unternehmen eingeräumt werden. Dies wird von vielen Betreibern als unzulässige Einschränkung in der Wahl der Servicepartner empfunden. Auch nicht herstellerauthorisierte Serviceunternehmen leisten durchaus gute Arbeit vor Ort, wenn sie ebenfalls Zugriff auf Informationen und Werkzeuge erhalten. Andere Branchen machen es vor, wie auch Partner außerhalb der Herstellerorganisation befähigt werden, fachgerechte Instandsetzungsarbeiten leisten zu können.

In einer kleinen, anonymen Umfrage mit Blick auf die Erwartungen an die Servicequalität und die Leistung der Servicepartner können Betreiber von Biogas-Blockheizkraftwerken diese bewerten. 3 Fragen sind rasch beantwortet, die Ergebnisse werden in einem späteren Beitrag veröffentlicht. Hier geht es zur Umfrage: goo.gl/8gfRh5 .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
IG Biogasmotoren e.V.
Herr Dipl.-Ing. Michael Wentzke
Osterstr. 58
20259 Hamburg
+49-40-60847746
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IG BIOGASMOTOREN E.V.

IG Biogasmotoren e.V. ist eine Interessengemeinschaft von Biogasmotoren- Betreibern, die die Verfügbarkeit ihrer Anlagen erhöhen und deren Betriebskosten senken wollen. Dazu wird ein datenbankgestützter Schadensdatenvergleich und ein ...
PRESSEFACH
IG Biogasmotoren e.V.
Osterstr. 58
20259 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG