VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Warum Smart Homes noch smarter werden müssen

Viele Dinge lassen sich in den eigenen vier Wänden bereits durch Smart Homes fernsteuern – trotzdem gibt es Verbesserungsbedarf
(PM) Magdeburg, 02.07.2015 - Das sogenannte „Smart Home“ ist in aller Munde: Bequem lassen sich Geräte im Haus oder in der Wohnung aus der Ferne steuern. Die Geräte sind mit dem Internet verbunden und ermöglichen die Bedienung der unterschiedlichsten Bereiche: So kann die Heizung reguliert, sämtliche Lampen angeschaltet, Toilette, Garagentor und Herd bedient werden – um nur einige Beispiele zu nennen. „Geräte und dazugehörige Apps merken sich dir Vorlieben des Benutzers und wenden diese im Alltag an“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. „Bisher leben allerdings noch wenige Leute in einem vernetzten Haushalt, da es in Deutschland noch zum Luxussegment gehört.“ Laut US-Marktforschungsunternehmen Gartner könnte sich dieser Zustand jedoch bald ändern. Demnach könnte die Zahl der vernetzten Geräte in privaten Haushalten dieses Jahr auf fast drei Milliarden steigen.

Unterdessen werden in Bezug auf Smart Homes auch kritische Stimmen laut: So besteht die Problematik darin, dass sich die entsprechenden Geräte auch aus der Ferne steuern lassen können. So berichtete Forbes-Autorin Kashmir Hill von einem ahnungslosen Mann aus den USA, welchen sie im Jahr 2013 hinsichtlich seines Smarthomes testete: Da der Mann nämlich vergessen hatte, seine Smart-Home-Steuerung durch ein Passwort zu verschlüsseln, konnte die Autorin beliebig seine Lampen bedienen – ganz zur Verwunderung des Smarthome-Besitzers aus Oregon. Doch die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG geben Entwarnung: „Um die Vorzüge des rasanten technischen Fortschritts genießen zu können, muss man die Sicherheitsvorkehrungen richtig beachten. Wichtig ist es, sich durch Passwörter und Verschlüsselungsmethoden abzusichern. Wenn dies gegeben ist, ist ein Smart Home eine geniale innovative Erfindung“, so die Experten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg. Parallel dazu müssen Entwickler kontinuierlich an der Qualität der Technik feilen.

Schließlich sollten Verbraucher also das Standard-Passwort des Herstellers schnellstmöglich ändern und durch ein eigenes ersetzen – wie damals beim ersten, privaten W-Lan.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
+49-391-5 36 45 410
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG