VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Young Internet GmbH
Pressemitteilung

Warum Kinder eine eigene Social Community im Internet brauchen

Expertenmeinung Verena Delius, CEO der Young Internet GmbH.
(PM) Berlin, 17.06.2011 - Fast die Hälfte der 6 bis 13-Jährigen hält sich schon in sozialen Netzwerken auf. 43 Prozent der Kinder haben 2010 mindestens einmal pro Woche bei einer Online-Community vorbeigeschaut. Damit hat sich die Nutzung sozialer Netzwerke innerhalb von nur zwei Jahren mehr als verdoppelt. Das ist das Ergebnis der neuesten "Kinder und Medien"-Studie (KIM), die regelmäßig die Mediennutzung von Kindern untersucht. Demnach haben bereits 39 Prozent der jungen Nutzer ein eigenes Profil in einem sozialen Netzwerk. Und das, obwohl der Zutritt in Soziale Netzwerke wie Facebook, SchülerVZ & Co. erst mit 12 bzw. 13 Jahren erlaubt ist.

Verena Delius, Geschäftsführerin von Young Internet und selbst Mutter von zwei kleinen Kindern, hält diesen Trend für alarmierend. Mit Panfu (www.panfu.de), Europas größter Online-Welt für Kinder und Oloko (www.oloko.de), der neuen Online-Welt von Young Internet, verfolgt sie deshalb die gegenteilige Strategie: "Wir sind klar dagegen, dass sich Kinder unter 13 Jahren in sozialen Netzwerken für Erwachsene aufhalten. Kinder brauchen geschützte Onlinewelten, in denen sie Kind sein dürfen, die gleichen Spiele spielen wie im heimischen Kinderzimmer und mit Gleichaltrigen zusammen sind", so Delius. Sie ist zwar der Meinung, dass man auch kleinen Kindern die digitale Welt nicht mehr vorenthalten könne, aber: "Das vorhandene Interesse der Kinder am Internet sollte sinnvoll genutzt werden und der Einstieg in die digitale Welt von Eltern wohl durchdacht sein. Ich sehe es als grob fahrlässig an, wenn Eltern ihren Kindern die Erlaubnis geben, Zugang zu erwachsenen sozialen Netzwerken zu haben oder die Aktivitäten ihrer Kinder im Internet nicht kontrollieren. Aus einer gerade erst veröffentlichten Studie geht beispielsweise hervor, dass 47 Prozent der Facebook-Nutzer Obszönitäten auf ihre Pinnwand posten. Deshalb dürfen Kinder ihren ersten Kontakt im Internet keinesfalls in Netzwerken haben, die eigentlich für Erwachsene gedacht sind. Als Vorbereitung auf die "reale" Internetwelt müssen geschützte, kindgerechte Onlinewelten dienen, welche die Kinder in digitaler Kompetenz schulen. Die Geschwindigkeit der neuen Medien ist rasant. Da können Eltern nicht alles wissen, aber sie müssen wissen, wo sie erstens alle Informationen rund um das Thema "Kinder im Internet" finden und zweitens in welche Netzwelten sie ihre Kinder unbedarft lassen können. Auch im "echten" Leben geben Eltern das eigene Kind in einen betreuten KidsClub mit Gleichaltrigen und lassen es nicht in einem Club rumhängen, in dem sich Jugendliche und Erwachsene jeden Alters tummeln. Unserer Meinung nach zeichnet sich eine gute Webseite für Kinder dadurch aus, dass sie in erster Linie sicher ist und dabei auf spielerische Weise Medienkompetenz vermittelt."

Die besonderen Bedürfnisse von Kindern im Umgang mit dem Internet stehen bei Young Internet seit jeher an vorderster Stelle. In den beiden Spielwelten der Young Internet GmbH wird deshalb stets dafür Sorge getragen, dass sich Kinder in einer sicheren Online-Umgebung befinden. Das fängt bei der Anmeldung an, betrifft aber auch die moderierten Chaträume, den Verzicht persönlicher Informationen und Fotos der Nutzer und zeigt sich im Elternbereich, der einen umfassenden Ratgeber zum Thema Sicherheit enthält. Seit neuestem bietet Young Internet auch Social Features an, wie Messaging sowie die Möglichkeit von Eventeinladungen und das Verschicken und Austauschen von Geschenken, aber immer abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kinder und innerhalb der anonymen und sicheren Welt der Avatare.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Young Internet GmbH
Frau Nora Feist
Winsstr. 62/63
10409 Berlin
+49-30-83211975
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PANFU

Panfu (<a href="http://www.panfu.de" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.panfu.de</a>) ist mit knapp 15 Mio. registrierten Nutzern Europas größte ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Young Internet GmbH
Winsstr. 62/63
10409 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG