VOLLTEXTSUCHE
Kolumne
Wachstumstreiber, 06.10.2011
Wachstumsmotor Online-Handel
Gute Nacht Media Markt
Neue Media Markt-Werbung stellt Online-Händler in schlechtes Licht und Preissuchmaschinen als verwirrend dar. Der Online-Handel freilich wird's verkraften. Ob die Kampagne der Elektro-Fachmarktkette den erhofften Nutzen bringt, scheint da schon eher fraglich.
Der zum Metro-Konzern gehörende Media Markt ist im zweiten Quartal 2011 tief in die Verlustzone gerutscht. Der Grund: ein Management, das die Bedeutung des Online-Handels nicht nur seit Jahren übersieht, sondern bis heute unterschätzt - wie die aktuelle Werbekampagne überdeutlich zeigt. So wird es schwierig mit Wachstum und Gewinn.

Das Wachstum im Online-Handel beträgt 2011 voraussichtlich 15% und ist damit um Faktor 5 größer als das des stationären Einzelhandels, das auf 2,7% geschätzt wird. Der Verbraucher kauft also zusehends online, ob es Media Markt nun passt oder nicht.

Ganz deutlich spiegelt sich dieser Trend auch in der europäischen Kelkoo-Verbraucherbefragung wider. So wird der Online-Händler Amazon als vertrauenwürdigste Marke Deutschlands noch vor Aldi und Ikea eingestuft und erhielt den „Best Retail Award 2011“. Die Gründe für dieses herausragende Ergebnis: beste Angebote im Überblick, zuverlässiger Lieferservice, garantiertes Rückgaberecht und transparente Preisgestaltung.

Es wäre für Media Markt sicher gewinnbringender, die Erkenntnisse aus dieser Studie umzusetzen als sich in einem aufwändigen Werbefeldzug über die Konkurrenz lustig zu machen, die angeblich die Verbraucher verwirrt, sich im Preis ständig unterbietet und die Ware nie vorrätig hat.

Mit dieser Einschätzung zeigt die Media Markt-Führung nicht nur, wie wenig sie vom Online-Handel versteht, da die aufgebauschten Horrorszenarien Ausnahmefälle sind, sondern sie unterschätzt auch die Urteilsfähigkeit der Kunden. Diese bestellen mit steigender Zahl bei den online-Händlern ihres Vertrauens, wie die Studie eindrucksvoll belegt. Wozu dienen schließlich die auch von Media Markt verkauften PCs, Laptops, Tablets und Smartphones? Man informiert sich, tauscht sich aus, überblickt den Markt und bestellt dort, wo es einem am besten erscheint.

Eines ist indes gewiss: Ein Online-Wachstum von 15 Prozent wie der Online-Handel in Deutschland insgesamt wird Media Markt mit dieser Kampagne nicht schaffen.
ZUM KOLUMNIST
Über Christian Kalkbrenner
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Personal startete Christian Kalkbrenner 1986 seine Karriere als Trainee bei einem mittelständischen Weltmarktführer der Automobilzuliefererindustrie. Dort wurde er zunächst ... mehr
WEITERE KOLUMNEN
Christian Kalkbrenner
Das leise Gift der Ignoranz
Die Financial Times Deutschland verabschiedet sich am 7. Dezember aus der deutschen Presselandschaft. Nicht freiwillig. Und daran sind der fehlende Mut und ... mehr
Konjunkturabschwächung: So sparen wir uns das dicke Ende Differenzierungsstrategie gefragt: „Marketing by Justice“ kein Ersatz für falsches Geschäftsmodell Schlecker-Pleite: Nein zur Transfergesellschaft richtig
alle Beiträge dieses Autors
KOLUMNIST
Kolumnist
Christian
Kalkbrenner
zur Kolumne
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
NEWS/ARTIKEL/INTERVIEWS
E-Commerce-Studie
Multichannel-Handel glänzt in puncto Online-Marketing
NEWS +++ Breitgefächertes Social Media Marketing, für den mobilen Zugriff optimierte Online-Shops, ... mehr
Feedback in hierarchischen Strukturen
Was Macht mit uns macht
ARTIKEL +++ Wer darf was zu wem sagen? Was ist, wenn der Mächtigere der Feedback-Geber ist - und was, wenn ... mehr
Innovationshebel Personalumfragen
Mitarbeiterbefragungen stoßen Verbesserungsprozesse an
INTERVIEW +++ Der Dialog mit den Mitarbeitern eröffnet Unternehmen enorme personalstrategische Chancen. Allerdings ... mehr
PRESSEPORTAL
Presseportal
Presseforum Mittelstand - das kostenlose Presseportal
Kostenfreier Pressedienst für Unternehmen und Agenturen mit digitalen Pressefächern für integrierte, professionelle Online-Pressearbeit zum Presseportal
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG