VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
globegarden gmbh
Pressemitteilung

WWF Sponsorenlauf mit globegarden Kinderkrippen

(PM) Zürich, 30.05.2016 - Der jährliche WWF Sponsorenlauf zum Schutz von bedrohten Tier-und Pflanzenarten findet auch in diesem Jahr zusammen mit den Kinderkrippen des Trägers globegarden statt. Am 07. Juni 2016 versammeln sich Kinder und Mitarbeitende des Bildungsträgers zwischen 10.00-11.30h auf der Sportanlage der Uni Irchel in Zürich. Der Erlös des diesjährigen WWF-Laufes kommt den WWF-Meeresschutz- und Küstenprojekten zugute.

Kinder lernen Verantwortung zu übernehmen für unsere Umwelt

Teil des pädagogischen Programms bei globegarden ist es Kinder an das breite kulturelle Erbe unserer Erde heranzuführen und Respekt für die Vielfalt unserer Welt und deren Werte zu erlernen. Dazu nehmen die Kinder immer wieder auch an sozialen Projekten teil. «Es ist uns wichtig die Kinder in soziale Projekte einzubinden und Ihnen beizubringen Verantwortung zu übernehmen» erklärt Adrian Möri, pädagogische Leitung der Kinderkrippe globegarden Münchhalden und seine Leitungskollegin Sophia Richter fügt hinzu: «Das kindliche Selbstbewusstsein wird zusätzlich gestärkt, denn sie lernen früh, dass sie – egal wie alt sie sind – Einfluss nehmen können, die Welt ein kleines bisschen zu verbessern».

Langjährige Partnerschaft zwischen globegarden und WWF

Initiiert wurde die Partnerschaft zwischen globegarden und dem WWF durch Adrian Möri, pädagogische Leitung der Einrichtung globegarden Münchhalden im Seefeld. Sein privates Engagement für die Natur und Artenvielfalt sowie seine Überzeugung Kindern Respekt und Sorgfalt gegenüber unserer Umwelt beizubringen liessen sich ideal mit dem globegarden Curriculum «Our World» vereinbaren. So fand im Jahr 2012 der erste Sponsorenlauf mit globegarden statt – damals mit einer einzigen teilnehmenden Einrichtung. Nach Jahren der Zusammenarbeit nehmen nun 2016 bereits mehrere Einrichtungen der Trägerschaft an diesem besonderen Anlass teil.

Gemeinsam und solidarisch stark für die Meeresschutz-und Küstenprojekte

Durch die gemeinsame Solidarität wurde auch in den vergangenen Jahren bereits zu unterschiedlichen Themen wie z.B. Schutz der Siebenschläfer viele Spendengelder von den globegarden Kindern und dem WWF eingesammelt. Der kollektive Erlös des diesjährigen WWF-Laufes kommt den WWF-Meeresschutz- und Küstenprojekten zugute. Zu diesen gehören beispielsweise:

- Förderung von Walforschung, Einsatz gegen Walfang und illegalen Handel mit Walfleisch
- Schutz des Coral Triangle (Korallenriff im Pazifischen Ozean mit der grössten Korallenvielfalt der Welt)
- Förderung einer nachhaltigen Fischerei, Eindämmung der Überfischung, Reduktion der Beifangmengen
- Einrichten und Erhalt von Meeresschutzgebieten (bis 2020 sollen zehn Prozent der Weltmeere unter Schutz stehen)

«Für mich persönlich ist der Sponsorenlauf jedes Jahr ein Höhepunkt», freut sich Adrian Möri und lacht: «Und dabei funkeln nicht nur meine Augen - garantiert!»

Mehr Informationen zu globegarden:

Internet: www.globegarden.org
Telefon: 044 536 55 32 oder 043 243 06 49
Video: Great place to be a teacher: www.youtube.com/watch?v=00-htag3HCE;
Video: Qualität beginnt bei uns: www.globegarden.ch/de/ueber-uns/qualitaet-beginnt-bei-uns/
Founding Story: www.globegarden.ch/fileadmin/images/Diverse/151021_the_gg_story_a4_WEB_mit_cover.pdf

Bericht, Global Shapers (World Economic Forum): www3.weforum.org/docs/WEF_NewsletterSchweiz_August2012_DE.pdf (Seite 9)
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
globegarden gmbh
Herr globegarden globegarden
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
+0043-243- 06 49
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GLOBEGARDEN

Die gemeinnützige nicht gewinnorientierte Organisation wurde im Jahr 2008 mit Sitz in Zürich gegründet. Die Gruppe ist unter anderem Mitglied bei Erfolgsfaktor Familie, Kinderlobby, Stimme Q, Alliance F, Kompetenznetzwerk für ...
PRESSEFACH
globegarden gmbh
Jenatschstrasse 1
8002 Zürich
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG