VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Vorträge von Roland Jentschura im Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf Benrath

Volles Haus am 16. November: über 100 Zuhörer begeistern sich für basische Ernährung
(PM) Düsseldorf, 01.12.2015 - Viele Menschen in Düsseldorf gehen nur aus einem einzigen Grund ins Fitnessstudio: um endlich abzunehmen und sich mit ihrer Figur wieder wohler zu fühlen. Dass man mit basischer Ernährung einen extrem wichtigen Beitrag nicht nur zur allgemeinen Gesundheit, sondern auch ganz konkret zum Abnehmen und zum Gewichtsverlust leisten kann, ist noch immer viel zu wenigen bekannt. Beim Vortrag von Roland Jentschura im Vitalis Gesundheitszentrum in Benrath haben sich am 16. November über 100 Menschen zu diesem wichtigen Thema informiert.

Roland Jentschura ist ein gern gesehener Gast im Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf Benrath. Der Vortrag des Diplom-Ökothrophologen hat wieder vielen Düsseldorfern die Augen geöffnet: Training im Fitnessstudio ist zwar grundsätzlich gut und sollte beibehalten werden, aber ohne die richtige – basische – Ernährung erreicht man beim Abnehmen weniger, als man eigentlich könnte. Außerdem profitiert nicht nur die Figur, sondern der allgemeine Gesundheitszustand des Körpers. Bei einer Verköstigung konnten sich die Zuhörer direkt vom Geschmack und der Bekömmlichkeit der Jentschura-Produkte überzeugen.

Bei vielen Menschen klappt es einfach nicht, überflüssige Kilos loszuwerden, obwohl sie ihren Lebenswandel ändern. Sie treiben Sport, essen weniger Kohlenhydrate, verzichten auf Zucker und trinken mehr Wasser – eigentlich müssten sie doch abnehmen?! Doch reicht es wirklich aus, weniger Kohlenhydrate und Zucker zu sich zu nehmen? Oder kommt es bei der Ernährung vielleicht auf den pH-Wert an? Kurze Antwort: ja! Führt man dem Körper zu viele Säuren zu – und das tun die meisten von uns – kann der Stoffwechsel seine Funktion nicht richtig erfüllen und die aufgenommene Nahrung nicht richtig verwerten. Man setzt Polster an den gefürchteten „Problemzonen“ an. Diese Pölsterchen lassen sich nur sehr schwer wieder lösen.

Viele Menschen sind gar nicht wirklich „fett“, sondern einfach nur übersäuert. Auch Stress trägt zur Bildung von Säuren bei, und diese werden genau wie solche aus der Nahrung in den Fettzellen eingelagert. Man spricht dann von Schlacken, auch wenn dieser Begriff teilweise umstritten ist. Es handelt sich um Abbauprodukte des Stoffwechsels, die nicht aus dem Körper ausgeschieden werden. Doch was kann man tun? Kräutertee wie der 7x7 von P. Jentschura helfen dabei, die Pölsterchen zu bekämpfen, indem der Körper angeregt wird, die Schlacken auszuscheiden. Die feine Auswahl aus 49 Zutaten wie Kräuter, Samen, Gewürze, Wurzeln und Blüten machen den Tee zu einem absoluten Hochgenuss, der kalt oder warm getrunken werden kann.

Egal ob Frühstücksbrei „MorgenStund“, „Tischlein deck dich“ oder das würzende „WurzelKraft“ Granulat, kombiniert mit Gemüse und Pesto lassen sich schnell und einfach sowohl Zwischenmahlzeiten, als auch vollwertige Hauptmahlzeiten bereiten. Den interessierten Zuhörern hat es jedenfalls geschmeckt und sie werden künftig auf eine ausgewogenere Ernährung mit mehr basischen Zutaten achten, damit das Fitnessprogramm auch den gewünschten Erfolg nach sich zieht.

Weitere Informationen über das Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf gibt es unter www.vitalisgesundheitszentrum.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Vitalis Health Club GmbH & Co KG
Herr Bernd Schranz
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführung
Prof. Oehler Straße 7
40589 Düsseldorf
+49-211-791080
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS VITALIS GESUNDHEITSZENTRUM

Das Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf ist nicht nur ein Fitnessstudio, sondern ein Gesundheitszentrum für Bewegung mit angeschlossenen Kompetenz-Zentren für Figur, Ernährung und Therapie. Nicht Lifestyle oder Discount ...
PRESSEFACH
igroup Internetagentur GmbH & Co. KG
Ewald-Renz-Str. 1
76669 Bad Schönborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG