VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Pressemitteilung

Vom effizienten Finden der Stecknadel im Big Data Heuhaufen

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH und die Wiener Semantic Web Company vereinbaren eine Kooperation zur Entwicklung neuartiger und hocheffizienter Produkte für das Daten-, Informations- und Metadatenmanagement
(PM) Köln, 05.02.2013 - Der in Köln ansässige Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland WKD und die österreichische Semantic Web Company SWC machen gemeinsame Sache. Ziel der Kooperation ist es, den nachhaltigen Aufbau und gezielten Einsatz von Fach-Thesauri und Unternehmens-Taxonomien auf Basis von Linked Data-Technologien als marktfreies und schlüsselfertiges Produkt anzubieten.

Vorteil für den Kunden: Die stetig wachsende Informationsmenge Big Data wird durchsuchbar und sinnvoll nutzbar. Hierdurch sichert sich der Kunde einen Informationsvorsprung gegenüber der Konkurrenz.

Während WKD mit seinen Kernkompetenzen Recht, Wirtschaft, Steuer, Finanzen und Gesundheit die fachliche und methodische Dimension dieser Zusammenarbeit abdeckt, steuert die innovative SWC ihr technologisches Know-how bei. Ziel ist es, hocheffizient und praxisnah die konkreten Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden zu erfüllen.

„Unser Angebot wendet sich an große Institutionen wie Ministerien und Bundesämter, Sozialversicherungsträger, aber auch Banken, internationale Player im Bereich NGO und Behörden“, erläutert WKD Content Architect Christian Dirschl die Ausrichtung der Zusammenarbeit. Bei der Suche und dem Finden der „sprichwörtlichen Nadel im Big Data Heuhaufen“ peile man zudem Spezialisten an wie große Anwaltskanzleien oder Fachabteilungen von Großunternehmen, „die sich beispielsweise spezifisch mit speziellen, juristischen Fragen beschäftigen und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens beitragen“. Gerade Wissensdomänen wie Recht, Wirtschaft, Steuern und Finanzen würden im internationalen Kontext laufend unüberschaubarer, so Dirschl, „dass Technologien und Linked Data Methoden eine zunehmend wichtigere Rolle spielen“.

Zu den Dienstleistungen und Produkten, die im Rahmen der neuen Kooperation angeboten werden sollen, zählen:

- Metadaten Management & Enterprise Thesaurus Management
- Semantische Suche und Daten-Integration
- Text Mining & Wissensextraktion
- Aufbau von Wissensnetzen & Wissensmanagement-Systemen
- Unterstützung beim Aufbau von Linked Data & Open Data Infrastrukturen.

In den letzten zehn Jahre habe man beobachtet, „wie das Suchen und Vernetzen von Informationen in bestimmten Domänen immer wichtiger wird und welche Wettbewerbsvorteile dadurch entstehen können“, betont SWC-Geschäftsführer Andreas Blumauer. „Unsere Kunden profitieren von dieser Kooperation. Ab sofort garantieren State-of-the-Art-Technologien gepaart mit professioneller, inhaltlicher Betreuung, etwa bei Aufbau von Fachtaxonomien und -thesauri, dass Informationsressourcen effizienter genutzt werden können“, so Blumauer.
PRESSEKONTAKT
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Frau Andrea Nordhoff
Zuständigkeitsbereich: Unternehmenskommunikation
Luxemburger Straße 449
50939 Köln
+49-221-943737948
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WOLTERS KLUWER DEUTSCHLAND

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH ist ein Wissens- und Informationsdienstleister mit Kernkompetenzen in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern. Für den professionellen Anwender bietet Wolters Kluwer Deutschland fundierte Fachinformationen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Luxemburger Str. 449
50939 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG