VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Voith Industrial Services Beteiligungen GmbH
Pressemitteilung

Ingenieure von Voith entwickeln eine Niederflur-Straßenbahn für Peking

Voith Engineering Services hat den Auftrag für eine Gesamtfahrzeugentwicklung in China abgeschlossen; Erste Gesamtfahrzeugentwicklung, die mechanische und elektrisch-funktionale Entwicklung verbindet
(PM) Peking, 16.10.2015 - Die Beijing Subway Rolling Stock Equipment Company (BSR) beauftragte im Januar 2014 Voith Engineering Services damit, einen Prototyp für eine Niederflurstraßenbahn für Peking zu entwickeln.

Zunehmende Urbanisierung ist auch in China eine aktuelle Herausforderung für den Ausbau der Infrastruktur. Bis 2030 werden voraussichtlich etwa eine Milliarde Chinesen in urbanen Zentren wohnen. Die Regierung in Peking treibt daher den Ausbau der Straßenbahn-Infrastruktur voran, um dieser Entwicklung bestmöglich gerecht zu werden.
Um sich auf dem chinesischen Markt positionieren zu können, Teil der Urbanisierung zu werden und seine Kompetenzen in der Straßenbahn-Branche auszubauen, setzte BSR auf das Know-how der Experten von Voith Engineering Services. „Wir freuen uns sehr, mit einem Unternehmen wie BSR zusammenarbeiten zu können. Das ermöglicht uns, unsere Gesamtfahrzeugkompetenz im internationalen Vergleich unter Beweis zu stellen“, so Sven Hofmann, Projektleiter, Voith Engineering Services.

Im Rahmen des 16-monatigen Großprojekts verantworteten die Engineering Experten erstmals eine ganzheitliche Fahrzeugentwicklung, welche sowohl die mechanische als auch die elektrisch-funktionale Entwicklung beinhaltet.
An den Standorten Chemnitz, Dessau und Dresden führte das Team von Voith Engineering Services die Projektierung, Konzeptentwicklung und Detailkonstruktion des Fahrzeugs durch. Die Ingenieure entwickelten den Fahrzeugrohbau, das Drehgestell sowie die Interieur- und Exterieurausstattung in virtuellen 3D-Modellen. Zudem übernahmen sie technische Berechnungen, die elektrische Systemauslegung und die Verkabelung. Zusätzlich erstellten sie Konzepte für die Fabrik- und Fertigungsplanung, berechneten den Materialbedarf und berücksichtigten Fragen der Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Instandhaltung. Dies alles geschah im regelmäßigen Austausch zwischen Voith und BSR – sowohl in Deutschland als auch vor Ort in China.

Aufgrund des Kundenwunschs nach einem modernen und möglichst gewichtsreduzierten Fahrzeug – von nicht mehr als 50 Tonnen Gewicht bei Vollbeladung – stellte die Einbindung vieler chinesischer Lieferanten und der Einsatz deren Komponenten eine besondere Herausforderung dar.

Mit Ergebnissen und Empfehlungen aus dem Gewichtsmanagement und der Entwicklung unterstützte Voith Engineering Services den Kunden dabei, Fahrzeugkomponenten in der passenden Gewichtsklasse bei Zulieferern zu finden. Die Kommunikation und Beschaffung der Fahrzeugkomponenten führte BSR vor Ort eigenverantwortlich durch.

Im März 2015 begann der Bau des Prototyps. Hierfür unterstützten zwölf Ingenieure von Voith den Kunden vor Ort in Peking mit Leistungen in den Fertigungsgebieten für Rohbau, Vorrichtungen, Drehgestell, Fahrzeugausbau und Leitungsverlegung. Pünktlich zur Pekinger Messe „Urban Mass Transit“ im Juni 2015 wurde der Prototyp fertiggestellt und konnte dort zwei Tage lang als Ausstellungsstück von allen Seiten begutachtet werden. Bis Ende des Jahres sollen alle Funktionstests für das fünfteilige, 34 Meter lange Niederflurfahrzeug abgeschlossen werden.

Über BRS

Die Beijing Subway Rolling Stock Equipment Company wurde 1960 gegründet und beschäftigt mehr als 13.000 Mitarbeiter. Als einziges Unternehmen in China bietet es im Bereich städtischer Schienenfahrzeuge F&E, Produktion und Instandhaltung.

Zu den wichtigsten Produkten von BSR gehören Schienenfahrzeuge, die Fahrzeugausrüstung und die Ausstattung des öffentlichen Nahverkehrssystems wie Messwagen zur Gleisinspektion, Leuchtkästen für Werbung in den U-Bahn-Stationen und Systeme zur Gewinnung von Energie durch Nutzbremsung. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in den Feldern Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von Stahlkonstruktionen aktiv.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Voith Industrial Services Beteiligungen GmbH
Frau Melanie Klagmann
Meitnerstraße 11
70563 Stuttgart
++49-711-7841 173
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VOITH ENGINEERING SERVICES

Voith Engineering Services agiert als Engineering-Partner für Kunden aus den Bereichen Rail, Automotive und Aerospace. Je nach Kundenwunsch bedient das Unternehmen den gesamten Produktentstehungsprozess vom Design und Prototypenbau über die ...
ZUM AUTOR
ÜBER VOITH

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.
PRESSEFACH
Voith Industrial Services Beteiligungen GmbH
Meitnerstraße 11
70563 Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG