VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Musicon Valley e.V. – Erlebniswelt Musikinstrumentenbau
Pressemitteilung

Vogtländische Musiktradition in Österreich zu Gast

Musikinstrumentenbauer aus dem sogenannten „Musikwinkel“ Deutschlands zeigen ihr Können auf der Musikmesse „MUSIC Austria“ in Ried/Innkreis – Die Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland ist Mitgestalter der Sonderschau „Lebende Werkstatt“
(PM) Markneukirchen, 30.09.2010 - Zu den Meisterinstrumenten, die an der Werkbank in Halle 15, Stand 15035 auf der MUSIC Austria Ried vom 07. bis 10.10.2010 live entstehen, gehört unter anderem eine im Jahr 2003 mit dem Deutschen Musikinstrumentenpreis ausgestattete Piccolo-Trompete. Die Meisterwerkstatt Willenberg aus Markneukirchen/Germany gewährt stellvertretend für die über 100 aktiven Herstellerbetriebe im Vogtland Einblicke in das Geheimnis edler Instrumente.

Nach mehr als 300 Jahren Erfahrung im Musikinstrumentenbau bietet der sogenannte „Musikwinkel“ im Herzen Deutschlands wie kaum eine andere Region geballte Tradition und fundiertes Wissen. „Noch viel zu wenige kennen das Vogtland und wissen um seine unglaublichen Traditionen im Musikinstrumentenbau“, so Frank Bilz vom Musicon Valley e.V. aus Markneukirchen. Der Verein ist seit über 10 Jahren als Dienstleister und Koordinator für die Musikinstrumentenbau-Branche aktiv. „Wie so oft in traditionellen Handwerksberufen werden gesammelte Erfahrungen von Generation zu Generation weitergegeben und gut gehütet“, sagt der Marketingleiter, und lüftet das Geheimnis seiner Idee der „Erlebniswelt Musikinstrumentenbau“: „Wir lassen unsere Gäste hinter die Kulissen schauen und präsentieren ihnen damit eine Welt, die sie sonst so nie zu Gesicht bekämen. Sie bekommen die Gelegenheit, mit Handwerksmeistern zu fachsimpeln, dürfen den Entstehungsprozess der Instrumente verfolgen, den Duft von Lacken und Leimen riechen, Jahrzehnte alte Werkzeuge und hochinnovative Maschinen erleben und neu gebaute Instrumente natürlich auch selbst spielen.“

Um Musikern aus Süddeutschland und Österreich die Geheimnisse und Traditionen des vogtländischen „Musikwinkels“ zu zeigen, präsentiert der Musicon Valley e.V. seine „Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland“ in diesem Jahr erstmalig auf der MUSIC Austria in Ried. „Unser Ziel ist es, das Vogtland als Zentrum des deutschen Musikinstrumentenbaus und die damit verbundenen Dienstleistungen international noch bekannter zu machen“, betont Frank Bilz.

Fachlich fundiert, fröhlich arrangiert: Orchester- und Vereinsreisen für jeden Geschmack

Nicht nur die kleine Meisterwerkstatt Willenberg ist Partner der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® Vogtland, sondern unter anderem auch große Produktionsunternehmen wie die „B & S GmbH Markneukirchen“ oder traditionelle Manufakturen wie „Gebrüder Mönnig – Oscar Adler & Co.“ Die Betriebe und Werkstätten aller Gattungen öffnen den Reisegruppen ihre Türen und geben Einblicke, die normale Besucher so nie sehen würden: „Das genaue Reiseprogramm wird ganz individuell erarbeitet und auf Instrumentengruppen, Alter und sonstige Interessen maßgeschneidert“, erklärt Frank Bilz. Ganz nach dem Motto „Alles kann, nichts muss!“
Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und kulinarische Genüsse inmitten der wunderbaren Landschaft des Vogtlands runden die klingenden Erlebnisreisen ab. Und weil Musiker vor allem gemeinsam reisen, um Musik zu machen, organisiert der Musicon Valley e. V. auch Gastspiele – auf Wunsch gemeinsam mit Orchestern oder Musikvereinen aus der Gastregion Vogtland.

Hintergrund: MUSIC Austria Ried/Innkreis

Die größte Musikmesse im österreichischen und im bayerischen Raum kombiniert in bewährter Form ein umfassendes Ausstellungsangebot an Instrumenten, Noten und Zubehör mit hochstehenden schulischen und fachlichen Komponenten. Darüber hinaus wird auf fünf Live- Bühnen täglich ein abwechslungsreiches Programm aus allen Musik- und Stilrichtungen geboten.

In der Sonderschau „Lebende Werkstatt“ können die Messebesucher den Instrumentenbauern über die Schulter schauen und aus erster Hand Informationen über deren Bau, die Beschaffenheit und Funktion der Instrumente erhalten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Musicon Valley e.V. – Erlebniswelt Musikinstrumentenbau
Frau Jacqueline Schmutzler
Johann-Sebastian-Bach-Straße 13
08258 Markneukirchen
+49-37422-402940
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MUSICON VALLEY E.V. – ERLEBNISWELT MUSIKINSTRUMENTENBAU

Musiker, Musikvereine und Musikbegeisterte erleben im Vogtland/Sachsen einen Urlaub der ganz besonderen Art. Sie können auf ihrer Individualtour bzw. Gruppenreise hinter die Kulissen des traditionsreichen Musikinstrumentenhandwerks schauen und ...
PRESSEFACH
Musicon Valley e.V. – Erlebniswelt Musikinstrumentenbau
Johann-Sebastian-Bach-Straße 13
08258 Markneukirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG