VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CareSocial GmbH
Pressemitteilung

Virtueller Pflegearbeitsplatz: Mit der richtigen Software schon heute an die Pflege von morgen denken

Hersteller verschenkt Gutscheine für kostenlose Einrichtung von Online-Pflegearbeitsplätzen
(PM) Dresden, 29.09.2009 - Bei Lutz Hoffmann, CareSocial - Vertriebsleiter, steht das Telefon in diesen Tagen nicht still:
„Aufgrund des hohen Zuspruchs der vergangenen Monate werden wir unsere Gutschein-Aktion für die kostenlose Einrichtung der virtuellen Pflegearbeitsplätze bis zum 31.12.2009 verlängern.

Wir wollen weiterhin einen Anreiz geben, sich von Altlasten zu befreien und in moderne, zukunftsfähige Software zu investieren. Der Trend in der ambulanten Pflege geht schließlich dahin, dass die Pflegeeinrichtungen Ihre Verwaltungsstrukturen entschlacken und sich konsolidieren um somit wettbewerbsfähiger zu werden.

Das bietet gerade im Management neue Möglichkeiten: Mehrere kleine Pflegedienste können sich somit unter einem Dach von nur einer Geschäftsstelle aus verwalten lassen und dennoch an verschiedenen Standorten aktiv werden. Wer schon heute auf eine vernetze Lösung wie CareSocial umsteigt kann durch die über das Internet verfügbare Pflegemanagement-Software diesen Schritt jederzeit ohne Einschränkungen in der Verwaltung oder Abrechnung der Pflegestützpunkte durchführen.

Neue Mandanten sind mit ein paar Klicks der Pflegesoftware hinzugefügt und die Mitarbeiter vor Ort können sofort über Einsatz-, Dienst- und Tourenpläne verfügen. Die Pflegeverträge, Leistungsnachweise und Arbeitszeitkonten werden der Geschäftstelle dabei umgehend übermittelt.

Eine Abrechnung samt Datenträgeraustausch für mehrere Standorte ist somit mühelos möglich; eine umständliche Migration, Schnittstellendefinition oder Hardware-Bereitstellung vor Ort entfällt. Für einen CareSocial - Arbeitsplatz wird lediglich ein handelsüblicher PC mit Internetanschluss benötigt.“

Das Outsourcing von Software und Servern spart aber nicht nur bares Geld sondern trägt auch zum Umweltschutz bei.
„Es ist wie beim Busfahren: die Beförderung von mehreren Personen in einem KFZ ist nun mal wirtschaftlicher und umweltschonender, als wenn jeder sein eigenes KFZ bewegt.

Genauso ist es bei der EDV: Wir können vereinfacht gesagt unsere Software zentral auf sehr ‚großen’ Servern verwalten und sparen dabei Energie- und Wartungskosten im Vergleich zum Eigenbetrieb durch den Kunden.
Zudem müssen wir bei Software-Anpassungen und Updates nicht mehr vor Ort kommen. Somit gehen CareSocial - Nutzer ebenso einen wichtigen Schritt in Richtung umweltbewusste EDV-Nutzung, der sog. Green - IT.“

Näheres im Internet unter www.CareSocial.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CareSocial GmbH
Herr Johannes Kersten
Gostritzer Straße 61-63
1217 Dresden
+49-351-26443100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CARESOCIAL.DE

CareSocial ist eine Branchensoftware für Pflegedienste, die alle Abläufe im Pflegemanagement von der Pflegedokumentation bis zum Datenaustausch mit den Krankenkassen umfasst. Die Pflegesoftware wird über ein Rechenzentrum ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CareSocial GmbH
Gostritzer Straße 61-63
1217 Dresden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG