VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VIERLING Communications GmbH
Pressemitteilung

Vierling erstmals auf der Productronica

EMS-Anbieter präsentiert Dienstleistungen rund um Elektronikfertigung und -entwicklung sowie neue thermoplastische Leiterplatten
(PM) Ebermannstadt, 28.10.2009 - Vierling präsentiert vom 10. bis 13. November erstmals auf der Productronica in München sein Dienstleistungsportfolio rund um die Fertigung elektronischer Baugruppen, Geräte und Systeme sowie die Entwicklung von Hard- und Software (Halle A1, Stand 416). Einen Schwerpunkt des Messeauftritts legt der EMS-Anbieter (Electronic Manufacturing Services) auf Fertigungsdienstleistungen für hochwertige miniaturisierte Elektronik mit Bauteilen in Bauform 0201, Mikro-BGAs und Leiterplatten ab 0,5 Millimetern Stärke. Zudem stehen Projektleiter Rede und Antwort zu Beispielprojekten. Ein Highlight auf dem Messestand ist die Präsentation von neuartigen thermoplastischen Leiterplatten, entwickelt von der Universität Bayreuth zusammen mit weiteren Partnern. Die Productronica ist die weltweit führende Messe für innovative Elektronik-fertigung mit zuletzt über 40.000 Fachbesuchern.

Von der Bestückungsdienstleistung bis zur Komplettlösung

„Wir sehen die Productronica als gute Gelegenheit, aktuelle Trends der Elektronikbranche aufzunehmen und uns gegenüber Neukunden als leistungsfähiger Elektronikfertiger und -entwickler zu präsentieren“, sagt Wolfgang Peter, Geschäftsführer bei Vierling. Das Unternehmen stellt sein komplettes Dienstleistungsportfolio vor, das bereits bei der Konzeption
elektronischer Baugruppen, Geräte und Systeme ansetzt und von der Hard- und Softwareentwicklung über die Leiterplattenbestückung (SMT / THT) und Endmontage bis zu Test- und Prüfdienstleistungen reicht. „Einige Kunden kommen lediglich mit einem Produktkonzept zu uns und benötigen ein vermarktbares Gerät oder System. Andere fragen ausschließlich Bestückungsdienstleistungen für Leiterplatten nach“, sagt Peter.

Bauform 0201 für anspruchsvolle Branchen

Einen Schwerpunkt des Messeauftritts legt Vierling auf miniaturisierte Elektronik mit Bauteilen ab Bauform 0201 (0,3 x 0,6 mm), Mikro-BGAs und besonders dünnen Leiterplatten ab 0,5 Millimetern. „0201-Fertigung ist längst nicht mehr auf tragbare Consumer-Produkte wie Handys und MP3-Player beschränkt“, sagt Manfred Verkühlen, verantwortlich für Vertrieb und Projektmanagement bei Vierling. „0201-Technologie ist in unser ureigenstes Geschäft vorgedrungen: die Entwicklung und Fertigung hochwertiger, professioneller Elektronik für anspruchsvolle Branchen, wie Automatisierungs-, Automobil-, Energie-, Informations-, Luftfahrt-, Medizin- und Steuerungstechnik.“ Die Projektbeispiele von Vierling reichen von UMTS-Einsteckkarten mit hoher Packungsdichte über Flug-feldbeleuchtungen und Gleichrichter bis hin zu aufwendigen Bühnensteuerungen und Kamerasystemen. Typische Losgrößen liegen zwischen eins und 100.000.

Thermoplastische Leiterplatten der Universität Bayreuth

Ein Highlight auf dem Vierling Stand sind neuartige thermoplastische Leiterplatten, entwickelt von der Universität Bayreuth mit Lehmann & Voss, Lüberg-Elektronik, KEW Konzeptentwicklung, Reifenhäuser, Würth Elektronik und dem Öko-Institut Freiburg. Die Universität kooperiert mit Vierling, um das neue HTT Material (Hochtemperatur-Thermoplaste) den Anforderungen des Marktes anzupassen. „Unser HTT Material ist Ergebnis des vom Bundesbildungsministerium geförderten Verbundprojekts ‚Entwick-lung von thermoplastischen Leiterplatten als Beitrag zur Kreislaufwirt-schaft’“, sagt Prof. Dr. Volker Altstädt, Projektverantwortlicher an der Universität Bayreuth. „Ziel ist es, neue kostengünstige Materialien für Leiterplatten zu entwickeln, die leicht, umweltfreundlich, hochfrequenz-optimiert und dreidimensional verformbar sind.“

Bildunterschriften

09_10_WPeter_MVerkuehlen_Vierling.jpg
Wolfgang Peter (links), Geschäftsführer, und Manfred Verkühlen, Leiter Vertrieb und Projektmanagement, stellen aktuelle Kundenprojekte, Fertigungstechnologien und neuartige thermoplastische Leiterplatten vor.

09_10_Thermoplastische_Leiterplatte_Uni_Bayreuth.jpg
Die Universität Bayreuth hat mit Partnern neuartige thermoplastische Leiterplatten entwickelt, die leicht, umweltfreundlich, hochfrequenz-optimiert und dreidimensional verformbar sind. Die Universität Bayreuth testet bei Vierling in der Praxis.
PRESSEKONTAKT
VIERLING Communications GmbH
Ilona Kellermann
Pretzfelder Str. 21
91320 Ebermannstadt
+49-9194-97305
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIERLING

Die Vierling Gruppe aus Ebermannstadt bei Nürnberg bietet Electronic Manufacturing Services (EMS) und Telekommunikationstechnik für Unternehmen aller Branchen. Als EMS-Dienstleister fertigt und entwickelt die Vierling Production GmbH ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
VIERLING Communications GmbH
Pretzfelder Str. 21
91320 Ebermannstadt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG