VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
KiK Textilien und Non-Food GmbH
Pressemitteilung

Vielseitige Karrierechancen bei KiK

Der Textildiscounter stellt knapp 700 Auszubildende in ganz Deutschland ein / Ausbildungsangebot in 19 Berufsfeldern
(PM) Bönen, 01.08.2011 - KiK wächst rasant und hat zum Ausbildungsbeginn 2011 deshalb 700 Ausbildungsplätze in der Europazentrale im westfälischen Bönen und in den über 2.500 Filialen in Deutschland angeboten.* Beim Textildiscounter sind heute Auszubildende in 19 Berufen gestartet: u.a. Handelsassistenten, Handelsfachwirte, Verkäufer, Kaufleute, Bauzeichner, Immobilienkaufleute und Chemielaboranten. Insgesamt bildet KiK nun bundesweit rund 1.570 Auszubildende aus. Die Übernahmequote in allen Ausbildungsberufen lag bisher bei über 70 Prozent.

Aufgrund der Wachstumspläne bildet KiK jährlich mehr als 500 Azubis in aktuell 19 Berufsfeldern für den eigenen Bedarf aus – 2011 konnte der Textildiscounter sogar etwa 700 Interessierten einen Ausbildungsplatz anbieten. „Wir bieten den Bewerbern abwechslungsreiche Ausbildungsplätze und ein kollegiales sowie unterstützendes Umfeld“, sagt Jörg Oudshoorn, Bereichsleiter Personalentwicklung: „Wir stellen dabei nicht allein die Noten in den Vordergrund. Für uns sind das persönliche Auftreten und die Teamfähigkeit entscheidend. Deshalb sind bei uns auch Querdenker willkommen.“

Ausbildung in den Filialen

Karriereorientierte Abiturienten spricht die Ausbildung zum geprüften Handelsassistenten im Einzelhandel oder zum geprüften Handelsfachwirt an. Beide Ausbildungen sind besonders für Abiturienten geeignet, die nach ihrem Schulabschluss eine Karriere anstreben, jedoch nicht studieren möchten.

Neben Handelsassistenten und Handelsfachwirten werden in den KiK-Filialen ebenfalls Verkäufer und Einzelhandelskaufleute ausgebildet. Beraten und ein Gefühl für die Wünsche der Kunden entwickeln, das können die Azubis beim Textildiscounter lernen.

Zwei neue Berufe in der Europazentrale

In der Zentrale sind heute etwa 30 engagierte Leute in 15 Berufen in eine Ausbildung gestartet. Erstmals in diesem Jahr bietet der Textildiscounter die Ausbildungen zum Immobilienkaufmann und zum Chemielaboranten an. „KiK hat den Anspruch, vielfältige Berufswege zu ermöglichen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Anzahl der Ausbildungsberufe dieses Jahr von insgesamt 17 auf 19 zu erhöhen“, erklärt Oudshoorn. „Wir sehen uns selbst als Chancengeber, denn jede engagierte Persönlichkeit kann bei KiK Karriere machen.“

* Alle Angebote richten sich an männliche und weibliche Interessenten gleichermaßen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
KiK Textilien und Non-Food GmbH
Frau Beatrice Volkenandt
Zuständigkeitsbereich: Pressesprecherin
Siemensstraße 21
59199 Bönen
+49-23-95 41 16
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
KiK Textilien und Non-Food GmbH
Frau Beatrice Volkenandt
Zuständigkeitsbereich: Pressesprecherin
Siemensstraße 21
59199 Bönen
+49-23-95 41 16
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KIK TEXTIL-DISKONT

KiK steht für „Kunde ist König“, das Leitmotiv des textilen Grundversorgers seit der Firmengründung im Jahr 1994. Die KiK Textilien und Non-Food GmbH bietet Damen-, Herren-, Kinder- und Baby-Bekleidung in guter Qualität zum ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
KiK Textilien und Non-Food GmbH
Siemensstraße
59199 Bönen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG