VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GausemeierPR
Pressemitteilung

Vielseitig einsetzbar: Paneele im Wellnesstempel

Um Decken- und Wandpaneelen das Image vom spießigen Wohnstil zu nehmen, haben die MeisterWerke in diesem Jahr zwei umfangreiche Projekte initiiert, die eindrucksvoll zeigen, wie innovativ Paneele sind und welche Gestaltungsvielfalt in ihnen steckt.
(PM) Rüthen / Paderborn, 11.06.2013 - Bei dem ersten Projekt handelt es sich um das interaktive Paneelbuch, das man auf der Internetseite www.meister.com/de/ideenbuch-paneele.html findet. Hier zeigt das Unternehmen Anwendungsbeispiele aus Wohn- und Arbeitswelten. Der Clou ist: Das Meister-Maskottchen Buddy begleitet auf fast jeder Seite den Leser und gibt zusätzliche Tipps und Informationen, die in der gedruckten Version nicht zu finden sind.

Unter anderem Checklisten für den Dachausbau, Wissen über LED-Leuchten, aber auch Rezepte und Restaurantempfehlungen. Buddy lässt auch Blicke hinter die Kulissen der MeisterWerke zu: Im Zeitraffer erlebt der Betrachter, wie in einem Fotostudio ein Schlafzimmer entsteht, dessen Wandschräge mit Paneelen verkleidet ist. Mit Sponsoren aus Industrie und Handwerk haben die MeisterWerke hier erstmals eine Raumgestaltung umgesetzt, die auf beeindruckende Weise zeigt, wie aus einem hässlichen Entlein ein schöner Schwan wird. Die Renovierung hat das Unternehmen akribisch dokumentiert. Fotos und Videos sowie die Erläuterungen zum Projekt sind ab dem 10. Juni auf der Internet- und auf Facebookseite der MeisterWerke zu verfolgen. Nach Meinung der MeisterWerke trägt ein modernes Bad sehr zum Wohlbefinden und zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Manchen Bädern sieht man allerdings schon an der Waschbeckenfarbe an, aus welcher Zeit sie stammen. Ganz typisch für die 80er Jahre: der Trendton Bahamabeige. Heute fühlen wir uns in solchen Räumen nicht mehr wohl und deswegen wurde einem solchen Bad nun exemplarisch ein neues Gesicht gegeben. In Kooperation mit Villeroy & Boch Sani-tär, Villeroy & Boch Fliesen, Hansgrohe, TECE, den Firmen Edel & Stein und Glas Risse sowie dem Betrieb Büngeler ist eine triste Nasszelle in eine geschmackvolle Wohlfühloase verwandelt worden, in der man sich am liebsten den ganzen Tag aufhalten möchte. Dass bei der Badsanierung auch Meister-Produkte zum Einsatz kamen versteht sich. Das Unternehmen ging bei dem Einsatz von Deckenpaneelen einen neuen Weg, der ganz und gar nicht mehr an altbackene „Vertäfelungen“ erinnert. Denn Paneele werden heute seltener vollflächig eingesetzt, sondern überwiegend in Teilbereichen um besondere Akzente zu setzen.

Die weißen Terra-Senza 300-Paneele in Fineline-Struktur wechseln sich ab einem speziell gespachtelten Putz der Firma Edel & Stein in verschiedenen Grautönen. Eine optisch harmonische Verbindung von Decke, Schräge und Wand entstand mittels durchgängiger Fortsetzung der Dekorpaneele an der WC-Wand, die bis an den Fußboden reicht. Die Unterkonstruktion sorgt dabei für ausreichende Hinterlüftung und fungiert gleichzeitig als Wärmedämmung. Und durch die Nut-Feder-Technik ist eine unkomplizierte Montage gewährleistet, die sogar bei Dachschrägen einfach von der Hand geht. Auch das innovative WC-Terminal TECELux passt sich dezent an die Wandpaneele an. Auf den ersten Blick wirkt das WC-Panel wie eine Glasplatte. Diese ist jedoch mit einer verblüffenden Technik ausgestattet. Nähert man sich der Glasplatte, beginnen die Umrisse der Spültasten zu leuchten. Zur Auslösung der kleinen oder großen Spülwassermenge müssen die Taster, dank innovativer Sensortechnik, noch nicht einmal berührt werden – ein großes Hygieneplus. Dass Paneele auch zum Raumteiler und Regal werden können, ist mit dem Systempaneel SP 400 von Meister perfekt gelungen.

Ebenfalls in Weiß und mit der gleichen Fineline-Struktur versehen, ist der Look genau abgestimmt auf die Wand- und Deckenpaneele. Der Clou des SP 400 sind Aluminiumschienen zwischen den Paneelen. Diese dienen als Halterung für Regale oder für Haken, an denen Handtücher, Fön und andere Badutensilien Platz finden. Die Variante der stromführenden Schiene erlaubt sogar die Ergänzung durch flexible Schwanenhalslampen. Um eine optimale Ausleuchtung zu erzielen, wurden über der Glasdusche und den Waschbecken die mit dem VDE- und ENEC-Prüfzeichen versehenen Downlights aus dem hauseigenen Programm installiert. Jeweils zwei Kugelleuchten neben der Badewanne und über dem Raumteiler sorgen für ein ergänzendes Licht, das die wohlige Atmosphäre des Wellness-Bades unterstreicht und die runden Formen verleihen der gradlinigen Gestaltung des Raumes eine spielerische Note.

Der ideale Partner im Bad: Feuchtraumgeeignete Paneele. Die hier verwendeten Terra Senza- und SP 400-Kollektionen sind nur zwei von insgesamt acht Kollektionen von Meister, die Feuchtraumgeeignet sind. Bei diesen Paneelen bildet eine Terragen-Trägerplatte die Grundlage. Hierbei handelt es sich um eine naturharzverleimte MDF-Platte, die mit einem speziellen Terracell-Oberflächenmaterial ummantelt wird. Dank der Wasserresistenz und Dampfbeständigkeit sind diese Paneele extrem pflegeleicht, widerstands- und strapazierfähig. Alles in allem also Vorteile, die einen vielseitigen und technisch optimalen Einsatz in Badezimmern garantieren und für ein anspruchsvolles Badvergnügen sorgen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GausemeierPR
Frau Sabine Gausemeier
Neuhäuserstr. 132
33102 Paderborn
+49-5251-699880
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
MeisterWerke Schulte GmbH
Frau Nicole Mentzen
Zuständigkeitsbereich: Ansprechpartnerin
Zum Walde 16
59602 Rüthen-Meiste
+49-2952-81601380
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEISTERWERKE SCHULTE GMBH

Die MeisterWerke stehen für zwei Werte: Vertrauen und Innovationskraft Wir haben ein klares Bild von den Werten und Eigenschaften, die unsere erfolgreiche Arbeit seit Jahrzehnten bestimmen. Dabei verlassen wir uns nicht auf unsere eigene ...
ZUM AUTOR
ÜBER GAUSEMEIERPR

Sabine Gausemeier gausemeierPR – Public Relations Agentur Neuhäuser Straße 132 33102 Paderborn Telefon: 0 52 51 – 6 99 88 – 0 E-Mail: info@gausemeier-pr.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
GausemeierPR
Neuhäuserstr. 132
33102 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG