VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Pressemitteilung

Verzeichnismedienpreis in Gold für Ö-NAVI

(PM) , 17.09.2008 - Essen, 23. Juni 2008 - DasÖrtliche wurde am vergangenen Donnerstag mit dem Verzeichnismedienpreis in Gold für seine Navigationslösung Ö-NAVI ausgezeichnet. Damit würdigte die unabhängige Jury des „Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien“ (VDAV) erfolgreiche Zusammenführung eines Telefonverzeichnisses und einer Handynavigation. „Mit Ö-NAVI hat DasÖrtliche einmal mehr gezeigt, wie innovativ und nutzerorientiert Verzeichnismedien sein können“, so Rhett-Christian Grammatik, Geschäftsführer des VDAV.

Seit Mitte vergangenen Jahres bietet DasÖrtliche eine kostenlose Software an, mit der man Handys zu vollwertigen Navigationssystemen aufrüsten kann. Als besonderen Clou muss man sich bei diesem Navigationssystem nicht einmal den Strassennamen des Zielpunktes merken. Ö-NAVI kann auf die komplette Datenbank von DasÖrtliche mit allen enthaltenen Privat- und Firmenadressen zugreifen. So können sowohl Telefonnummern wie in einem normalen Telefonbuch gefunden oder Adressen recherchiert und direkt in die Navigation übernommen werden. Möglich ist sogar eine so genannte „Rückwärts-Suche“: Hierbei gibt man lediglich eine Telefonnummer in das Suchfeld ein und erhält umgehend die dazu gehörige Adresse. So spart man sich das Eintippen von Straßen- und Ortsnamen über die Handy-Tastatur.

Kostenloses Angebot
Das leicht zu installierende Programm sowie die jeweiligen Routeninformationen von DasÖrtliche sind kostenfrei. Das ist möglich, da Ö-NAVI werbefinanziert ist. Am oberen Rand des Bildschirms wird eine unaufdringliche Werbung eingeblendet, die während der gesamten Fahrzeit bestehen bleibt. Um keine Ablenkungen zu erzeugen, handelt es sich um statische Grafiken - flackernde, blinkende oder rotierende Bildchen mit Klickaufforderung sind so ausgeschlossen.

Vielfältige Funktionen
Neben der direkten Übernahme von Adressen in die Navigation überzeugt Ö-NAVI durch weitere kostenlose Features. So ist es möglich auf das TMC Stauwarnsystem zurückzugreifen und sich automatisch alternative Routen berechnen zu lassen. Wer eine Tankstelle sucht, kann sich über Clever Tanken die günstigsten Tankstellen der Umgebung anzeigen lassen. Und wer Sorge hat, sein Handydisplay sei zu klein, kann sich während der Routenführung auch komplette Straßen- und Ortsnamen ansagen lassen.

Aktuelle Karten
Als so genanntes Offboard-System bezieht Ö-NAVI alle Daten über das Mobilfunknetz von einem zentralen Server. Dadurch steht immer das aktuelle Kartenmaterial zur Verfügung. So spart der Ö-NAVI Nutzer Geld für die regelmäßigen Updates, wie sie bei Onboard-Systemen immer wieder nötig werden, um die Systeme aktuell zu halten. Das Kartenmaterial umfasst derzeit über 20 Länder in Europa.

Direkter Download, einfache Einrichtung
Um Ö-NAVI vollständig nutzen zu können, benötigt man ein Handy mit GPS-Funktionalität oder einen GPS-Empfänger als Handy-Zubehör. Hierzu kann grundsätzlich jeder beliebige GPS-Empfänger verwendet werden, DasÖrtliche bietet über die Ö-NAVI-Website ein besonders leistungsfähiges Gerät an. Das Navigationsprogramm selbst kann „Over-the-Air“ auf das Handy geladen und in der Folge ohne Gebühren verwendet werden. Eine kurze Installationshilfe gibt es auf www.oe-navi.de. Ö-NAVI funktioniert auf über 100 Handy-Modellen, darunter die populärsten Geräte von Nokia, Sony Ericsson, Motorola und BlackBerry.

Pressekontakt:
PR-Agentur Xpand21
Doris Loster
Schulstr. 21
80634 München
089-12007277
www.pr-agentur-xpand21.de/
doris@xpand21.com
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR-Agentur Xpand21 GmbH
Alter Teichweg 9M
22081 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG