VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Version 2.00 freigegeben: HS Personalwesen mit neuer Benutzeroberfläche

ERP-Hersteller HS - Hamburger Software (HS) liefert ab sofort die Version 2.00 des HS Personalwesens aus. Die Personalwirtschaftslösung wartet mit einer neuen Benutzeroberfläche und optimierter Funktionalität auf.
(PM) Hamburg, 09.09.2009 - Hamburg, 09.09.2009 - ERP-Hersteller HS - Hamburger Software (HS) liefert ab sofort die Version 2.00 des HS Personalwesens aus. Die Personalwirtschaftslösung wartet mit einer neuen Benutzeroberfläche und optimierter Funktionalität auf.

Den Anwendern die Arbeit weiter erleichtern – mit diesem Ziel hat HS seine Personalwirtschaftslösung überarbeitet. „Vor allem die neugestaltete Benutzeroberfläche unterstützt die Unternehmen dabei, Arbeitszeit einzusparen“, sagt Kai Eickhof, Produktmanager bei HS. „Die mehrwöchige Pilotphase und zahlreiche Workshops mit Anwendern und Händlern haben gezeigt, wie intuitiv, komfortabel und schnell sich das Programm bedienen lässt“, so Eickhof weiter.

Optimierte Übersicht und Navigation
Insbesondere in ergonomischer Hinsicht hat sich nach Herstellerangaben viel getan. Die Oberfläche ist klar gegliedert und aufgeräumt: links oder wahlweise rechts der Navigationsbereich, die Auswahllisten gleich daneben und der Bereich mit den Arbeitsblättern darunter. Des Weiteren finden sich im Navigationsbereich alle wichtigen Punkte übersichtlich nach Themen und Prozessen geordnet. Von dort geht es ohne zeitaufwändiges Menü-Surfen direkt ins jeweilige Arbeitsgebiet. Bewährte Funktionen und Programmeigenschaften, wie den Aufbau der Arbeitsgebiete, hat der Hersteller dagegen bewusst beibehalten.

Verbesserte Suchfunktionen
Mit den Suchfunktionen des HS Personalwesens 2.00 filtern die Anwender auch in Auswahllisten mit Tausenden von Einträgen schnell die gesuchten Daten heraus, selbst wenn nur unvollständige Informationen zur Bezeichnung etc. vorliegen. Dabei können mehrere Filter gleichzeitig gesetzt, gespeichert und vorbesetzt werden.

Plausibilitätsprüfungen und aussagekräftige Fehlermeldungen
Wie bisher führt das HS Personalwesen umfangreiche Plausibilitätsprüfungen durch. Statt störender Popup-Meldungen erhält der Anwender nun jedoch bei falschen Eingaben einen Fehlerhinweis in Form eines kleinen Symbols – direkt neben dem Feld, in das falsche Daten eingegeben wurden. Die ausführliche Fehlermeldung steht am unteren Bildschirmrand und bleibt bis zur Korrektur sichtbar. Weiterer Vorteil: Der Anwender braucht einen Fehler nicht sofort zu korrigieren, sondern kann erst seinen Arbeitsschritt abschließen.

ITSG-zertifizierte Verfahrenssicherheit
Das HS Personalwesen hat die Systemuntersuchung durch den GKV-Spitzenverband erfolgreich abgeschlossen und ist mit dem Zertifkat der Informationstechnischen Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung (ITSG) ausgezeichnet worden. Das Zertifikat bestätigt dem Benutzer, dass Meldungen, Beitragsnachweise und sonstige Bescheinigungen nach § 22 DEÜV gesetzeskonform und verfahrenssicher maschinell übermittelt werden.

Weitere Informationen: www.hamburger-software.de
PRESSEKONTAKT
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Herr Johannes Tenge
Überseering 29
22297 Hamburg
+49-40-63297344
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HS - HAMBURGER SOFTWARE GMBH & CO. KG

HS - Hamburger Software (HS) ist mit nahezu 100.000 Installationen in Deutschland und Österreich einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Standardsoftware. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG
Überseering 29
22297 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG