VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pelikan Apotheke
Pressemitteilung

VersandApo.de informiert: Endlich in Ruhe durchschlafen - Wertvolle Tipps gegen Schlafstörungen

Gute Nacht! Eine liebevolle und ernst gemeinte Floskel, die leider nicht immer zutrifft. Einschlafprobleme, nächtliche Unruhe und vorzeitiges Aufwachen – immer mehr Menschen fällt es schwer, den nötigen Schlaf zu finden.
(PM) Frankenthal, 29.06.2010 - Experten schätzen, dass etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland unter gelegentlichen Ein- und Durchschlafstörungen leidet, die häufigste Form der Insomnie, so der Fachbegriff. Bei jedem Zehnten liegt sogar eine chronische Schlafstörung vor, die sich erheblich auf die Stimmung und Leistungsfähigkeit niederschlägt und im schlimmsten Fall zu körperlichen Beschwerden und Depression führen kann. „Halten die Probleme vier Wochen oder länger an, sollten Betroffene im Gespräch mit dem Arzt oder Apotheker klären, welche Ursachen dahinterstehen“, empfiehlt Dr. Achim Kaul, Apotheker und Inhaber der Versandapotheke VersandApo.de.

Ursachen auf den Grund gehen
Dauert die Einschlafphase länger als eine halbe Stunde oder brauchen Betroffene nach nächtlichem Aufwachen ebenso lange, sprechen Experten von primärer und nach sechs Monaten von chronischer Insomnie. Neben physikalischen Ursachen, wie zu helles Licht oder Lärm, führen besonders Sorgen in der Familie oder Stress im Beruf zu grüblerischen Gedanken und vorübergehenden Schlafproblemen. Vielen Menschen fällt dann das Loslassen schwer und sie wälzen sich hin und her. Oftmals liegen aber mehrere Ursachen vor, die sich im Laufe der Zeit verselbstständigen, und neue Faktoren überlagern die auslösenden Gründe von damals. So entsteht aus einer kurzzeitigen eine ausgeprägte Schlafstörung. Um primäre Insomnien wieder in den Griff zu bekommen, helfen oft einfache Maßnahmen wie eine Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten.

Naturheilmittel helfen
Dauert die Einschlafphase lange, empfiehlt Dr. Kaul von der Internetapotheke VersandApo.de, neben Einhaltung fester Bettgehzeiten, auf spätes schweres Essen und koffeinhaltige Getränke zu verzichten. Auch begünstigen bestimmte Entspannungstechniken wie Yoga oder ein warmes Bad den nächtlichen Schlaf. Besonders bekannt und beliebt sind Baldrianpräparate, aber auch Hopfen, Lavendel und Melisse verfügen über schlaffördernde Bestandteile. In Form von Tees oder Tabletten fördern sie eine tiefere und ruhigere Nachtruhe und lassen sich rezeptfrei in der Online Apotheke bestellen. „Um ihre Wirkung voll zu entfalten, sollen die Präparate eine Stunde vor dem Zubettgehen eingenommen werden“, rät Dr. Kaul. Neben Naturheilmitteln greifen Betroffene immer wieder zu Schlaftabletten. Unkontrolliert eingenommen, besteht jedoch die Gefahr einer Abhängigkeit. Zusammen mit anderen Maßnahmen und in Absprache mit einem Arzt oder Apotheker kann die kurzzeitige Einnahme von Medikamenten einen akuten Leidensdruck aber lindern.
Weitere Informationen unter www.versandapo.de bzw. auf der Seite www.versandapo.de/9223/Schlaf-Nerven.htm
PRESSEKONTAKT
Pelikan Apotheke
Herr Dr. Achim Kaul
Albertstr. 14
67227 Frankenthal
+49-6233-880190
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VERSANDAPO.DE, DR. ACHIM KAUL E.K., INHABER DER PALIKAN-APOTHEKE

Am 1. Januar 2004 gründete Dr. Achim Kaul die Internet-Apotheke VersandApo.de als eine der ersten in Deutschland – zusätzlich zu seiner klassischen Pelikan-Apotheke in Frankenthal. Mit über 250.000 Produkten und mehr als 200.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pelikan Apotheke
Albertstr. 14
67227 Frankenthal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG