VOLLTEXTSUCHE
News, 03.10.2008
Vergütung mit PS
Firmenwagen auf dem Vormarsch
Im „war for talents“ heißt es für Arbeitgeber nicht mehr kleckern, sondern klotzen: Weil allein mit einem attraktiven Gehalt bei vielen Fach- und Führungskräften kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist und das Gesamtpaket entscheidet, gehört ein Firmenwagen in vielen Fach- und Führungspositionen immer häufiger zur „Grundausstattung“.
Einem aktuellen Bericht der Managementberatung Kienbaum zufolge gewinnen nicht-monetäre Zusatzleistungen als Vergütungsform in Deutschland immer stärker an Bedeutung. Ein sowohl bei Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern besonders beliebtes Extra ist ein Firmenwagen. So kommen inzwischen nicht nur Geschäftsführer, von denen 95 Prozent ein Firmenfahrzeug besitzen, und Außendienstmitarbeiter in den Genuss dieser kosten- und steuergünstigen Zusatzleistung, sondern zunehmend auch Fach- und Führungskräfte vieler Berufszweige. Hierzu zählen unter anderem Fach- und Führungspositionen im IT-Bereich, wo fast die Hälfte aller Führungskräfte (43%) und zum Teil schon jede fünfte Fachkraft (20%) einen Dienstwagen besitzen. „Viele Branchen sind auch immer stärker vom Fachkräftemangel betroffen und müssen diesen Kräften andere Anreize bieten als nur eine exzellente monetäre Vergütung. Firmenwagen bieten die Möglichkeit, den gesuchten Spezialisten steuerlich attraktive Extras zukommen zu lassen“, sagt Christian Näser, Vergütungsexperte der Managementberatung Kienbaum.

Hierarchie bestimmt  Anschaffungsbudget

Die Höhe des Anschaffungsbudgets für einen Firmenwagen richtet sich laut Kienbaum im Wesentlichen nach der hierarchischen Stellung des Mitarbeiters im Unternehmen. Während Geschäftsführer im Durchschnitt über ein Budget von 60.000 Euro (Bruttolistenpreise inkl. MwSt) verfügen können, müssen sich Führungskräfte der ersten Unterstellungsebene mit einem Firmenwagen im Wert von 44.000 Euro begnügen. Auf der zweiten Unterstellungsebene darf der Firmenwagen durchschnittlich nicht mehr als 36.000 Euro kosten. 

Deutsche Automarken stehen in der Gunst ganz oben
 
Etwa zwei Drittel der Unternehmen geben ihren Führungskräften Marke und Typ des Dienstwagens vor. Die beliebtesten Modelle stammen von Audi, BMW, Mercedes und VW. Bei der Sonderausstattung schreiben 60 Prozent der Unternehmen einzelne Ausstattungspakete vor wie beispielsweise Farbe, Sicherheitspakete und Klimaanlage. Von jedem zehnten Unternehmen wird die Sonderausstattung sogar komplett bestimmt. Ein rundes Drittel (30%) dagegen lässt den Mitarbeitern in Sachen Sonderausstattung freie Hand.

Private Firmenwagennutzung meist gestattet

Laut Kienbaum wird die Privatnutzung von Firmenfahrzeugen in den meisten Unternehmen großzügig gehandhabt, wonach es 90 Prozent der Führungskräfte gestattet ist, ihren Firmenwagen unbegrenzt zu nutzen. Weitere zehn Prozent sind Kilometerbegrenzungen unterworfen oder dürfen das Fahrzeug nur im Inland nutzen. Nur einer kleinen Minderheit ist es gar nicht erlaubt, Privatfahrten zu unternehmen. Neben der Versteuerung des geldwerten Vorteils müssen Führungskräfte zumeist keine weiteren Kosten für die private Nutzungsmöglichkeit tragen. Die Übernahme von Benzinkosten oder eine Bruttoentgeltumwandlung sind bislang eher die Ausnahme.

Sonderfall Außendienst

Im Außendienst nimmt der Firmenwagen eine Sonderstellung ein, wie Näser erläutert: „Hier ist er nicht nur eine Belohnung oder ein steuergünstiges Extra des Unternehmens für den Mitarbeiter, sondern ein notwendiges Handwerkzeug bei der täglichen Arbeit“, so der Experte. Danach steht 91 Prozent der Führungskräfte und sogar 97 Prozent der Verkäufer im Außendienst ein Firmenwagen zur Verfügung. Auch hier wird die Privatnutzung nur in Einzelfällen eingeschränkt.

Quelle: Managementberatung Kienbaum

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG