VOLLTEXTSUCHE
News, 30.09.2010
Verbraucherpreisindex
Leichter Schub bei den Verbraucherpreisen
Die Verbraucherpreise haben im September im Vergleich zum Vorjahr wieder etwas stärker zugelegt. Die Inflation in Deutschland bleibt jedoch vergleichsweise gering.
U.a. ein Grund für den Preisanstieg: Im September 2009 waren die Verbraucherpreise auf Monatssicht um 0,4 Prozent gesunken und damit deutlich stärker als dieses Jahr.
U.a. ein Grund für den Preisanstieg: Im September 2009 waren die Verbraucherpreise auf Monatssicht um 0,4 Prozent gesunken und damit deutlich stärker als dieses Jahr.
Vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) zufolge hat sich der Preisauftrieb in Deutschland im September leicht beschleunigt. Wie das Statistikamt am Donnerstag mitteilte, erhöhten sich die Verbraucherpreise im September binnen Jahresfrist um 1,3 Prozent. Einen höheren Anstieg der Verbraucherpreise hatte es auf Jahressicht zuletzt im November 2008 gegeben, als die Preise um 1,4 Prozent gestiegen waren. Im Vormonat August war die Jahresteuerungsrate noch bei 1,0 Prozent gelegen. Im Vergleich zum Vormonat gingen die Verbraucherpreise im September jedoch um 0,1 Prozent zurück. Maßgeblich verantwortlich für die Teuerungsrate seien dem Statistikamt zufolge neben dem kräftigen Preisauftrieb bei Obst und Gemüse vor allem die starken Preiserhöhungen bei leichtem Heizöl sowie Diesel und Benzin.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG