VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
coresystems ag
Pressemitteilung

Update coresuite cube – mehr Leistung zum gleichen Preis

Mit coresuite cube lassen sich ohne technische Kenntnisse schnell und einfach individuelle Reports aus ERP-Daten erstellen – ab sofort mit Mehrmandantenfähigkeit und Unterstützung von bis zu fünf Distribution Rules pro Buchung.
(PM) Windisch, 31.05.2011 - coresystems, der Spezialist für innovative Businesslösungen zur effektiven Unterstützung von Geschäftsprozessen, erweitert mit dem aktuellen Update den Leistungsumfang von coresuite cube. Die zusätzlichen Funktionen umfassen die Installation mehrerer Mandanten, die Unterstützung der neuen manuellen Verteilregeln sowie die Ergänzung der vier zusätzlichen Distribution Rule Dimensionen. Im Sales-Cube werden ab sofort auch Informationen aus dem Bereich Einkauf berücksichtigt. Bestandskunden profitieren automatisch von den Neuerungen. coresuite cube wird als Standardprodukt für SAP Business One angeboten und ist in zwei Varianten erhältlich (Sales-Cube und Finance-Cube).

Generell lassen sich mit coresuite cube Analysen und Reports ohne technisches Backgroundwissen erstellen. Nach Installation stehen dem Anwender im Pull down Menü bereits die wichtigsten Reports zur Datenanalyse zur Verfügung. Diese können jederzeit individuell angepasst sowie schnell und einfach beliebig erweitert werden. In 10 Sekunden ist es zum Beispiel möglich, eine Umsatzanalyse von allen Artikeln über verschiedene Länder inklusive Ausweisung von Menge und Marge pro Jahr, Monat, Tag oder einen bestimmten Zeitraum zu erstellen.

Als Benutzeroberfläche greift coresuite cube unter anderem auf Microsoft Excel zu. Mit den Pivot-Funktionen lassen sich so ganz einfach vielseitige Analysen zusammenstellen und benutzergerecht speichern. Die gängigen Gestaltungsmöglichkeiten aus Microsoft Excel stehen auch in coresuite cube zur Verfügung. Farbig gestaltete Diagramme, Balken oder Kreise – mit wenigen Mausklicks gewinnen Reports in jedem Fall an Aussagekraft.

Zeitersparnis durch Analyse-Abos

Für regelmäßig benötigte Reports lassen sich in coresuite cube definierte Abonnements einrichten. Per E-Mail erhält dann zum Beispiel ein Verkaufsleiter immer montags die Vertriebszahlen der letzten Woche, ein Geschäftsführer zum Monatsersten die Umsatzzahlen des vergangenen Monats und der Verwaltungsrat die Liquiditätsübersicht pro Quartal.

Mehrmandantenfähigkeit

coresuite cube ermöglicht ab sofort Datenbank-übergreifende Auswertungen. Hierdurch sind umfassende Unternehmensanalysen möglich, die Tochtergesellschaften und Auslandsniederlassungen mit einbeziehen.

Multidimensionale Auswertungen

coresuite cube unterstützt ab sofort mehrdimensionale Analysen. Mit bis zu fünf Dimensionen eröffnen sich unzählige Möglichkeiten der Datenauswertung. Diese Informationen sind für ein effektives Controlling unerlässlich.

Manuelle Verteilregeln

Ab sofort erlaubt coresuite cube manuelle Verteilregeln, wodurch sich Kosten im Bedarfsfall frei zuordnen lassen. Diese Flexibilität ermöglicht eine genauere Verteilung und dementsprechend realitätsnahe Kostenanalysen.

Sales-Cube mit doppelter Leistung
Im coresuite Sales-Cube lassen sich neben Vertriebsinformationen ab sofort auch alle Daten der Einkaufsabteilung darstellen und analysieren. Durch den Vergleich von Waren-Ein- und -Ausgang bietet coresuite cube zum Beispiel die Möglichkeit tendenzielle „Ladenhüter“ aufzuspüren.

Mehrwertsteuer global

Mit coresuite cube lassen sich Mehrwertsteuerbeträge unterschiedlicher Länder und Währungen abfragen. Ein interessanter Aspekt für Unternehmen, die in mehr als einem Land umsatzsteuerpflichtig sind.

coresuite cube ist als Standard-Lösung für SAP Business One erhältlich. Der Preis für den Sales-Cube beträgt einmalig 3.500,00 Euro netto und für den Finance-Cube einmalig 2.500,00 Euro netto. Die jährlichen Wartungskosten umfassen 18 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises. Die Nutzung der neuen Features von coresuite cube setzt teilweise ein vorheriges Update auf SAP Business One, Version 8.81, voraus.

***Alle im Text befindlichen Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.***
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TWO POINT SEVEN - Agentur für Kommunikation & Marketing
Frau Barbara Czech-Ettinger
Zuständigkeitsbereich: PR-Management / Agentur-Inhaberin
Zum Feldkreuz 31
91161 Hilpoltstein
+49-9174-9996430
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
TWO POINT SEVEN - Agentur für Kommunikation & Marketing
Frau Barbara Czech-Ettinger
Zuständigkeitsbereich: PR-Management / Agentur-Inhaberin
Zum Feldkreuz 31
91161 Hilpoltstein
+49-9174-9996430
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CORESYSTEMS AG

Die coresystems ag mit Hauptsitz in Windisch, Schweiz, wurde im Jahr 2002 gegründet und ist heute mit über 5000 Kunden (45000 Anwender) der weltweit führende Anbieter von standardisierten Zusatzlösungen für SAP KMU Produkte. ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
TWO POINT SEVEN - Agentur für Kommunikation & Marketing
TWO POINT SEVEN ist Ihre Agentur für Kommunikation & Marketing mit Sitz in Hilpoltstein. Seit 1996 betreuen wir erfolgreich Kunden aus den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Industrie. Unser ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
coresystems ag
Dorfstrasse 69
5210 Windisch
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG