VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

Unzufriedenheit mit der eigenen Wohnung

Die Mehrheit der Deutschen verspüren Unzufriedenheit mit ihrer eignen Wohnung
(PM) Bamberg, 29.04.2015 - Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe, macht auf eine repräsentative Studie des Immobilienportals immowelt.de aufmerksam: Demnach fühlen sich 56 Prozent der Deutschen in ihrer Mietwohnung nicht rundum wohl. Gründe für diesen Umstand sind laute Nachbarn, zu wenige Zimmer und der fehlende Balkon. Am meisten Frust bereitet den Mietern Lärm und Platzmangel: 19 Prozent der Unzufriedenen finden ihre Wohnung zu hellhörig, während 18 Prozent die zu geringe Anzahl der Zimmer stört. Den fehlende Balkon, beziehungsweise Terrasse kritisieren 16 Prozent der Befragten. „Die Studie könnte ein Indiz dafür sein, dass in naher Zukunft viele Umzüge innerhalb Deutschlands stattfinden werden“, sagt Wolfgang Dippold.

Des Weiteren belegt die Studie, dass Eigentümer wesentlich zufriedener mit ihrer Wohnung sind als Mieter. Neben 64 Prozent der Mieter, die etwas an ihrer Wohnung auszusetzen haben, sind es bei den Eigentümern nur 42 Prozent. „Der Kauf einer Wohnung ist grundsätzlich lange und besser durchdacht, da er den Käufer an eine Immobilie bindet“, so Dippold weiter. „Mieter haben dagegen die Freiheit ihre Wohnung schnell und unkompliziert zu wechseln, sind daher also auch kompromissbereiter.“ Ein weiterer Indikator der Unzufriedenheit besteht darin, dass Mieter in der Gestaltungsfreiheit in den eigenen vier Wänden beschränkt sind – Eigentümer haben hingegen alle Möglichkeiten ihre Vorstellungen zu verwirklichen.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Was stört Sie an der jetzigen Wohnung am meisten?

• Nichts, ich habe eine rundum schöne Wohnung: 44 Prozent

• Unzufrieden: 56 Prozent

Die Unzufriedenen gaben folgende Gründe an:

• Die Wohnung ist hellhörig: 19 Prozent

• Mir fehlt mindestens ein zusätzliches Zimmer: 18 Prozent

• Es fehlt ein Balkon / eine Terrasse: 16 Prozent

• Die Raumaufteilung / der Schnitt ist ungünstig: 12 Prozent

• Wird im Sommer zu warm: 10 Prozent

• Die Sanitäranlagen sind veraltet: 10 Prozent

• Die Heizung funktioniert nicht richtig: 6 Prozent

• Es fehlt ein Kellerabteil / Abstellraum: 5 Prozent

• Die Wohnung ist sehr dunkel: 4 Prozent

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG