VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
feco® Innenausbausysteme GmbH
Pressemitteilung

Unternehmensgruppe feco-Feederle investiert in die Fertigung

Technologisch führend sein und qualitativ hochwertige Trennwände fertigen, die alle Anforderungen des Brand- und Schallschutzes abdecken, das sind die Ziele der Unternehmensgruppe feco-Feederle.
(PM) Karlsruhe, 11.03.2010 - Technologisch führend sein und qualitativ hochwertige Trennwände fertigen, die alle Anforderungen des Brand- und Schallschutzes abdecken, das sind die Ziele der Unternehmensgruppe feco-Feederle. Daher investierte der Karlsruher Hersteller von Systemtrennwänden in 2009 über 1 Mio € in neue Fertigungsanlagen und optimierte gleichzeitig die Prozesse des gesamten kundenspezifischen Auftragdurchlaufs. Darüber hinaus trennte die Unternehmensgruppe die Fertigung der Glaselemente für die Trennwandsysteme von der Holzverarbeitung. Dadurch wurde der Materialfluss effektiver und die Kapazität der Glaselementefertigung, insbesondere in der Herstellung von Structural-Glazing-Elementen wurde verdoppelt. Der Unternehmensgruppe stehen heute neben 6000 m² Fläche für die Holzverarbeitung weitere
2000 m2 Fläche für die Fertigung der Glaselemente zu Verfügung.

Die Investitionen beinhalten die Anschaffung von zwei CNC-gesteuerten Bearbeitungszentren für die Herstellung von Akustikelementen sowie eine moderne UV-Lackierstraße für die Beschichtung von Furnieroberflächen. Die Bearbeitungszentren sind mit Sonderaggregaten bestückt und mit Pendelbelegung so ausgelegt, dass darauf aktuell 1200 m² Akustikelemente pro Woche gefertigt werden. Durch den Einsatz der UV-Lackierstraße trägt feco-Feederle maßgeblich zum Umweltschutz bei. Die Lösemittel-Emissionen bei der Lackierung der Oberflächen reduzieren sich um über 90 % gegenüber der konventionellen Lackierung. Dauerte der Trockenprozess bei der Lackierung mit konventionellen Lacken noch mehrere Tage, können die Paneele nun nach der Lackierung direkt weiterverarbeitet werden. Die Anwendung der neuen Technik schont Ressourcen und verbessert die Arbeitsbedingungen des Bedienpersonals nachhaltig.

Durch diese Investitionen ist die Wertschöpfung im eigenen Betrieb geblieben und die Beschäftigung der Mitarbeiter sichergestellt.

Siehe www.feco.de und www.feederle.de.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
feco® Innenausbausysteme GmbH
Frau Corona Zoller
Am Storrenacker 13
76139 Karlsruhe
+49-721 -62 89-300
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FECOFEEDERLE

Unternehmensgruppe Feederle-feco Die Paul Feederle GmbH und die feco Innenausbausysteme GmbH sind Schwesterunternehmen mit gleichen Gesellschaftern. Paul Feederle GmbH Die Tätigkeit der Paul Feederle GmbH umfasst die objektspezifische ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
feco® Innenausbausysteme GmbH
Am Storrenacker 13
76139 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG