VOLLTEXTSUCHE
News, 30.03.2009
Unternehmensfinanzierung
Eine Kreditklemme ist nicht erkennbar
Entgegen der weit verbreiteten Annahme, die deutsche Wirtschaft käme bei den Banken nur noch schwerlich an Kredite, kann von einer Kreditklemme de facto derzeit keine Rede sein. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung der deutschen Bundesbank, derzufolge die Banken 2008 trotz Finanz- und Wirtschaftskrise sogar mehr Kredite vergeben haben als noch im Jahr zuvor.
Wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln Bezug nehmend auf aktuelle Zahlen der deutschen Bundesbank mitteilt, haben die Banken den deutschen Unternehmen im letzten Jahr keineswegs den Kredithahn zugedreht. Im Gegenteil: So stieg das Volumen an genehmigten Krediten 2008 im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent auf über 2,1 Billionen Euro. Dabei verzeichnete die Bundesbank bei der Vergabe von Überziehungskrediten einen Zuwachs um 21 Prozent, während das Neukreditgeschäft sogar um ein Drittel anstieg.  

Ungeachtet des zum Teil entstanden Eindrucks, dass viele Firmen angesichts der wachsenden Zurückhaltung der Kreditinstitute bei der Kreditvergabe zunehmends die Luft ausginge, deuteten die Zahlen der Bundesbank laut IW eher auf eine Entspannung auf dem Kreditmarkt hin. Eine Einschätzung, die auch die Zahlen zu Beginn des Jahres untermauern. Danach vergaben die Banken im Januar 2009 Kredite in Höhe von 181 Milliarden Euro und stellten damit 16 Prozent mehr an Kreditmitteln zur Verfügung als im Vergleichzeitraum 2007. Auch bei den Zinssätzen ist dem IW zufolge nichts von einer Kreditklemme zu spüren, demnach die Sätze nach einem Höhepunkt im Herbst 2008 mit Zinsen von bis zu sechs Prozent wieder auf Werte von vier bis fünf Prozent gefallen sind - je nach Laufzeit.

„Zwar gibt es trotz der umfangreichen Mittel aus dem Bankensektor Unternehmen mit Liquiditätsproblemen, denen bei Andauern der Krise ein existenzgefährdender Finanzierungsengpass droht. Doch der Kern des Problems scheint eher in einem mit den Aufträgen wegbrechenden Cashflow zu liegen als in einer besonderen Zurückhaltung der Finanzinstitute“, so das IW in seinem Bericht.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG