VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BERA GmbH
Pressemitteilung

Unternehmen, auf in die digitale Welt!

BERA startet Social-Media-Pilotprojekt – KMUs als Teilnehmer gesucht
(PM) Schwäbisch Hall, 18.02.2013 - Mit der Zeit gehen, um sich am Markt zu behaupten: Die BERA hat dies bereits sehr früh erkannt und ist in den sozialen Medien aktiv. Jetzt will der strategische Partner in allen Personalfragen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) dabei unterstützen, ebenfalls erfolgreich im sozialen Web zu sein – und startet das Social-Media-Pilotprojekt „Erfolgreich im Social Web agieren“.

Schon jetzt nutzen laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. Bitkom etwa zwei Drittel aller deutschen Unternehmen, vor allem Großunternehmen, die sozialen Medien. KMU allerdings zögern noch. Meist haben die Unternehmer Bedenken, zu viel Zeit für die Kanäle aufbringen zu müssen und dabei gleichzeitig keine ausreichende Kontrolle darüber zu haben. Doch Social Media bietet für KMUs unausgeschöpfte Potenziale, wie eine Studie des internationalen Marktforschungsinstitutes Ipsos belegt. Demnach bewegen sich die Deutschen durchschnittlich 2,4 Stunden am Tag in sozialen Netzwerken. „Ein Engagement in sozialen Medien ist eine kostengünstige Möglichkeit, die eigene Sichtbarkeit und die Kontaktzeit im Web zu erhöhen. Das hat Auswirkungen auf das Image und den Umsatz“, erläutert Dr. Martin Reti, BERA Social Media Manager. „Natürlich bedarf Social Media bestimmter Regeln und Prozesse. Genau hier setzt unser Pilotprojekt an.“

Im Rahmen des Projektes „Erfolgreich im Social Web agieren“ unterstützt die BERA auf Basis ihrer eigenen Erfahrungen die teilnehmenden Unternehmen dabei, eine fundierte unternehmensspezifische Strategie für den Auftritt im Social Web zu entwickeln. Die Teilnehmer erhalten dabei nicht nur konzeptionelle, sondern auch operative Unterstützung. In etwa drei bis vier Monaten können die Unternehmen so zu einem voll entwickelten Social-Media-Konzept mit eigenem Auftritt gelangen. „Uns ist wichtig, dass die Teilnehmer ein Mitmach-Angebot von uns erhalten“, erläutert Reti das Projekt. „Wer ein fertiges Produkt erhält, wird ohne adäquate Schulung genauso dastehen wie am Anfang. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Teilnehmern. So können sie sich gemeinsam mit uns ihre eigene Strategie erarbeiten und die Kanäle am Ende des Projektes auch selbst bedienen.“

Dies sei, so der Social-Media-Experte, auch der Unterschied zu anderen Anbietern, die oft nur vorgefertigte Schemata anwenden. „Wir sind selbst Arbeitgeber und wissen um die Herausforderungen über Wahl der richtigen Plattform und den zu kommunizierenden Inhalten.“ Ein wichtiger Faktor sei Reti zufolge, dass das Thema Social Media in Unternehmen von Geschäftsführung und Mitarbeitern getragen wird. „Intern können die Teilnehmer mit uns gemeinsam die Basis legen, um nach Außen hin erfolgreich zu agieren.“

Der Projektbeginn wird für jeden Teilnehmer individuell festgelegt. Für weitere Fragen steht der Social-Media-Experte Dr. Reti zur Verfügung. Bis Ende März haben interessierte Unternehmen Zeit, sich bei der BERA, martin.reti@bera.eu, zu einem Vorzugspreis für das Projekt anzumelden.
PRESSEKONTAKT
BERA GmbH
Frau Barbara Röhr
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
+49-7131-5943611
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BERA GMBH

Mit rund 1.200 Mitarbeiter gehört die BERA GmbH zu den größten Arbeitgebern der Region Heilbronn-Franken. Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich völlig unabhängigen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BERA GmbH
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG