VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ifu Hamburg GmbH
Pressemitteilung

Umweltwirkungen in komplexen Produktionssystemen anschaulich visualisieren

(PM) Hamburg, 09.10.2013 - Auf der 13. Ökobilanzierungs-Konferenz XIII LCA in Orlando, Florida, präsentiert Marten Stock vom Hamburger Institut für Umweltinformatik unterschiedliche Visualisierungen von Umweltwirkungen, die Ansatzpunkte für die Verbesserung der Umweltleistung eines Produktes sichtbar und verständlich machen.

Das Thema der 13. LCA Konferenz in Orlando lautet "Fulfilling LCA's Promise" – „Das Versprechen der Ökobilanzierung einlösen“. Um sich darüber auszutauschen, wo die Ökobilanzierung heute steht und wie sie weiterentwickelt werden kann, sind Experten aus der ganzen Welt nach Florida gereist. Zum Veranschaulichen des wachsenden Nutzens und der Anwendung von Ökobilanzierungen bot die Konferenz ein breites Spektrum an Kursen, Schulungen und Workshops. Besonders interessiert waren die Konferenzteilnehmer an den Fallstudien, die von hochkarätigen Referenten vorgestellt wurden.

Einer von ihnen war Marten Stock, Experte und Trainer des Hamburger Instituts für Umweltinformatik (ifu Hamburg GmbH). In seinem Beitrag veranschaulichte er, wie durch das Visualisieren mit Sankey-Diagrammen ein besseres Systemverständnis für die Ursachen der Umweltwirkungen in komplexen Produktionssystemen erreichte werden kann.

In einem weiteren Vortrag zu ersten Erfahrungen in der praktischen Anwendung der neuen ecoinvent-3-Daten zeigte Martina Prox von ifu Hamburg, wie die Visualisierungsmöglichkeiten mit Sankey-Diagrammen die Anwender bereits beim Aufbau ihrer Modelle unterstützen können. Durch das Einsetzen der mengenproportionalen Abbildungen werden auch die wichtigen Teilsysteme der Umweltwirkungen anschaulich dargestellt. So werden auf einen Blick Inhalte vermittelt, die sich Interessierte sonst durch eine mühsame Datenanalyse erarbeiten müssten. Besonderes Interesse hatte das Publikum daran, dass damit Zeit und Ressourcen für detaillierte Modelle und Analysen auf die Bereiche fokussiert werden, die den größten Beitrag an den Umweltwirkungen haben. Dies macht das Erstellen von Ökobilanzen schneller und effizienter.

Die LCA XIII ist Amerikas größte branchenübergreifende Konferenz. Sie wird von ACLCA (dem amerikanischen Center for Life Cycle Assessment) organisiert. Der Veranstalter ACLCA ist eine Non-Profit Organisation die es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Wissen über Ökobilanzierungen in den Regierungen, Industrien und Nichtregierungsorganisationen zu vertiefen.
PRESSEKONTAKT
ifu Hamburg GmbH
Frau Martina Prox
Max-Brauer-Allee 50
22765 Hamburg
+49-40-4800090
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IFU HAMBURG GMBH

Die ifu Hamburg GmbH erstellt seit 1992 Softwarelösungen für Ökobilanzierungen und für die effiziente Nutzung von Ressourcen durch optimierte Produktionssysteme. Diese Softwaretools sind weltweit im Einsatz. Sie ermöglichen ...
PRESSEFACH
ifu Hamburg GmbH
Max-Brauer-Allee 50
22765 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG