VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Gebhardt-Seele
Pressemitteilung

Umweltschutz in der Härterei - Sonderpreis für CO2-Reduktion verliehen

Der Härterei- und Ofentechnikspezialist Avion Europa hat am 26. Juni dem Geschäftsführer der Göppinger Technotherm GmbH & Co. KG, Wilhelm Wingens, den neu ins Leben gerufenen CO2-Award verliehen.
(PM) München, 29.11.2012 - Die Auszeichnung soll künftig in unregelmäßigen Abständen an Firmen aus der Härtereibranche vergeben werden, die sich durch Investitionen in moderne, umweltfreundliche Technologien am Klimaschutz beteiligen. So wurde bei Technotherm der erste so genannte EndoInjector des US-Herstellers Atmosphere Engineering in Deutschland installiert. Die innovative Steuerung für Endogasgeneratoren reduziert hier den CO2-Ausstoß um rund 100 Tonnen pro Jahr. „Der Award für Technotherm ist eine Auszeichnung für den Mut, eine neue Technologie als Erster – zumindest in Deutschland – auszuprobieren“, so Avion-Geschäftsführer Roland Wirth.

Weltweit wurden bisher circa 450 EndoInjectoren verbaut. Durch die kontinuierliche Regelung von Luft/Gas-Verhältnis, Taupunkt und Temperatur wird damit nur noch die Menge Schutzgas produziert, die durch die Öfen verbraucht wird. Je nach Bedarf fährt die Generatorkapazität ohne Qualitätsverlust oder manuelle Nachjustierung vollautomatisch bis auf 20 Prozent der Nennleistung herunter. Die Abfackelung überschüssigen Endogases entfällt somit.
PRESSEKONTAKT
Pressebüro Gebhardt-Seele
Frau Jennifer Härtel
Leonrodstr. 68
80636 München
+49-89-5003150
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AVION EUROPA GMBH & CO. KG

Die Avion Europa GmbH & Co. KG wurde 1995 in Sprockhövel gegründet. Seit dem Jahr 2000 liegt der Firmensitz in Hagen. Das Unternehmen begann als Hersteller und Lieferant hochwertiger Ersatzteile für Industrieöfen, bietet ...
PRESSEFACH
Pressebüro Gebhardt-Seele
Leonrodstr. 68
80636 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG