VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VSRW Verlag Dr. Hagen Prühs GmbH
Pressemitteilung

Umsatztantieme für Geschäftsführer - Vorsicht: Verdeckte Gewinnausschüttung

(PM) Bonn, 08.04.2011 - Erhält ein alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH eine Umsatztantieme, wird dies vom Finanzamt als verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) qualifiziert – auch wenn die Tantieme nur für von ihm selbst abgeschlossene Geschäfte gewährt wird.

Die Zahlung von Umsatztantiemen an den Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH ist regelmäßig als vGA zu qualifizieren, so urteilte der Bundesfinanzhof (BFH, Beschluss vom 12.10.2010, Az. I B 70/10). Dies gilt insbesondere dann, wenn die Umsatztantiemen weder zeitlich noch der Höhe nach beschränkt sind – auch wenn sie ausschließlich für die von ihm selbst abgeschlossenen Geschäfte geleistet werden.

Eine Umsatztantieme kann ausnahmsweise dann anerkannt werden, wenn die damit angestrebte Leistungssteigerung durch eine Gewinntantieme nicht zu erreichen wäre, so etwa in der ertragsschwachen Aufbauphase eines Unternehmens. Bei einem Alleingesellschafter-Geschäftsführer besteht nach Auffassung der Richter bei einer Umsatztantieme ansonsten die Gefahr, dass er – um eine möglichst hohe Tantieme zu erhalten – die Umsätze zulasten der Unternehmensrentabilität in die Höhe treibt. Daher ist für den Gesellschafter-Geschäftsführer eine Umsatztantieme auch dann tabu, wenn andere GmbH-Mitarbeiter bereits eine Umsatztantieme erhalten.

Termin-Hinweis:

Weitere Tipps und Hinweise zum Thema erhalten GmbH-Geschäftsführer auf dem 4. GmbH-Geschäftsführer-Tag in Köln am 5. Mai. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Volker Wogeck von der Kanzlei DHPG Dr. Harzem und Partner KG aus Bergisch Gladbach, klärt dort in seinem Vortrag: „Gehalt und Tantieme für (Gesellschafter-)Geschäftsführer – Wie Sie Steuerfallen vermeiden“ Fragen wie: Wie müssen Festgehalt und Tantieme ausgestaltet sein, damit das Finanzamt keinen Anstoß an diesen Vergütungsbestandteilen nimmt? Wie hoch darf die Tantieme ausfallen? Wann kann eine Umsatztantieme vereinbart werden?

Als weitere Vortragsthemen für die insgesamt sieben Impulsvorträge des 4. GmbH-Geschäftsführer-Tags in der BusinessLounge Ost des RheinEnergieStadions hat der Veranstalter, das Wirtschaftsmagazin gmbhchef, wieder aktuelle Brennpunktfragen rund um die Führung einer GmbH ausgewählt: Das Spektrum reicht von der steuersicheren Gestaltung des Geschäftsführer-Gehalts bis zu Verkaufsstrategien für schwierige Fälle.

Ziel der GmbH-Geschäftsführer-Tage, die in diesem Jahr neben Köln auch am 28. Juni in Düsseldorf und am 5. Juli in Bonn stattfinden, ist vor allem die regionale Vernetzung und die Stärkung des GmbH-Mittelstands in der Region. Dem dient auch die begleitende Messe, die den Besuchern die Möglichkeit gibt, sich über Angebote aus der Region speziell für GmbH-Geschäftsführer zu informieren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.gmbh-geschaeftsfuehrer-tage.de oder Tel. 0228 95124-0.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VSRW Verlag Dr. Hagen Prühs GmbH
Herr Thomas Krause
Rolandstr. 48
53179 Bonn
+49-228-95124-31
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VSRW-VERLAG DR. HAGEN PRÜHS GMBH

der vsrw-verlag dr. hagen prühs wurde 1977 als einzelunternehmen gegründet. hinter der abkürzung vsrw verbirgt sich der „verlag für steuern recht und wirtschaft“. 1988 wurde der verlag in eine gmbh umgewandelt, deren ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
VSRW Verlag Dr. Hagen Prühs GmbH
Rolandstr. 48
53179 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG