VOLLTEXTSUCHE
News, 18.06.2007
Umfrage
Über 80% der Fach- und Führungskräfte denken 2007 an Kündigung
Die Zeichen stehen auf Sturm in deutschen Unternehmen. Nicht einmal jede fünfte Fach- und Führungskraft ist derzeit mit dem eigenen Job zufrieden. Für fast die Hälfte ist die Kündigung in diesem Jahr bereits beschlossene Sache, wie eine aktuelle Umfrage belegt.
Die Wirtschaft boomt, die Konjunktur zieht weiter an. Was einerseits die Unternehmenskassen klingeln lässt, hat jedoch eine Schattenseite: Ein großer Teil der Fach- und Führungskräfte will von der wirtschaftlichen Lage profitieren. Die Nachfrage nach hoch qualifizierten Mitarbeitern ist groß, der Arbeitsmarkt bei Fach- und Führungskräften leer gefegt. Wer wechseln möchte, der hat beste Chancen.

Ein Großteil der deutscher Fach- und Führungskräfte in jedem Falle scheint fest entschlossen, die günstige wirtschaftliche Lage im Jahr 2007 für einen Wechsel auszunutzen. Nach einer aktuellen StepStone-Umfrage gaben vier von zehn aller Befragten (42%) an, in diesem Jahr noch kündigen zu wollen. Und weitere 40 Prozent der Fach- und Führungskräfte, zögen der Umfrage zufolge einen Wechsel in Betracht. Nur eine Minderheit (18 Prozent) schließt einen Arbeitgeberwechsel demnach aus und zeigt sich mit dem eigenen Arbeitsplatz zufrieden.

Zwar sei die hohe Anzahl von Fach- und Führungskräften, die eine Kündigung noch in diesem Jahr fest vorhaben, überraschend, so Wolfgang Bruhn, Vorstand der StepStone Deutschland AG. Die hohe Beteiligung und die Ergebnisse der Befragung sprächen jedoch dafür, „dass ein Großteil von ihnen die derzeit positive Konjunktur als Chance zur Verbesserung der eigenen beruflichen Situation begreifen“, so Bruhn weiter.

Die Aussicht auf ein höheres Gehalt und damit die Verbesserung der eigenen wirtschaftlichen Situation, so StepStone, sei jedoch nur ein Grund für die hohe Wechselwilligkeit der deutschen Fachkräfte. Noch wichtiger sei den Fach- und Führungskräften die Möglichkeit, Dinge bewegen und die eigene berufliche Weiterentwicklung vorantreiben zu können.

Am wechselwilligsten im europäischen Vergleich zeigten sich italienische Fach- und Führungskräfte, von denen 71 Prozent angaben, in diesem Jahr noch ihren Arbeitgeber wechseln zu wollen. Im europäischen Durchschnitt betrug der Anteil der Befragten, die 2007 ihre Stelle kündigen wollen, 55 Prozent. Nach Auskunft von StepStone beteiligten sich knapp 21.000 Menschen in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Italien, Belgien, den Niederlanden und Frankreich an der Umfrage.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Bei Übernahme und Veröffentlichung dieses Beitrages auf einer anderen Website bitten wir um eine mit einem Hyperlink auf http://www.perspektive-mittelstand.de hinterlegte Quellangabe.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG