VOLLTEXTSUCHE
News, 16.07.2009
Umfrage
Sich im Job mit fremden Federn schmücken gilt als tabu
Die meisten Arbeitnehmer wollen ganz allein durch ihre eigene Leistung glänzen: Die Ideen und die Arbeit anderer als eigene Leistung zu verkaufen, um beispielsweise der Karriere eine Schub zu geben, stand für fast drei Viertel aller Arbeitnehmer weltweit bislang nie zur Diskussion, wie eine jüngste Umfrage ergab.
Sich im Job mit fremden Federn schmücken kommt für die absolute Mehrheit der Arbeitnehmer nicht in Frage: 87 Prozent der Arbeitnehmer haben noch nie die Leistung anderer als die eigene verkauft. Allerdings war mehr als jeder achte Arbeitnehmer (14%) weltweit dahingehend schon versucht, und nahezu ebenso viele (13%) sind bereits zumindest einmal der Verlockung, sich die Leistung eines anderen an das eigene Revers zu heften, schon erlegen. Bei immerhin fast jedem zehnten Arbeitnehmer (9%) gehört das Ernten fremder Lorbeeren allerdings zur eigenen Strategie und ist Usus: Bei Ihnen kommt dies regelmäßig vor. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Online-Karriereportals Monster hervor, an der sich 18.671 Arbeitnehmer in den USA, Kanada und Europa beteiligt haben.

“Ehrlichkeit und Kollegialität am Arbeitsplatz sind sowohl für die positive Stimmung im Büro als auch für den Unternehmenserfolg unerlässlich“, sagt Marco Bertoli, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. „Die Umfrage zeigt, dass sich die meisten Arbeitnehmer der Bedeutung eines integeren Verhaltens am Arbeitsplatz bewusst sind und deshalb aufrichtig miteinander umgehen“, so Bertolis Fazit.

Quelle: Monster

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG