VOLLTEXTSUCHE
News, 26.07.2011
Umfrage
E-Mail-Kommunikation beruflich für die Mehrheit Pflicht
Für die Mehrheit der Beschäftigten in Deutschland führt beruflich mittlerweile an der E-Mail-Kommunikation kein Weg vorbei, zeigt eine aktuelle Umfrage. Mehr als ein Drittel ist per E-Mail sogar permanent erreichbar.
Für viele Arbeitnehmer ist der Abruf neuer E-Mails auch von unterwegs aus Pflicht.
Für viele Arbeitnehmer ist der Abruf neuer E-Mails auch von unterwegs aus Pflicht.

Der Kommunikation per E-Mail kommt im Arbeitsleben eine immer größere Bedeutung zu. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM, der zufolge Berufstätige in Deutschland täglich im Durchschnitt elf berufliche E-Mails erhalten.  Bei den meisten Arbeitnehmern gehört dabei die E-Mail-Kommunikation bereits zum Alltag, demnach 94 Prozent ihr E-Mail-Konto mindestens einmal täglich abrufen, und fast vier von zehn Beschäftigten sogar ständig auf Empfang sind (38%).

Für sechs von zehn Beschäftigten, erklärte Heinz-Paul Bonn, Vizepräsident des BITKOM, seien E-Mails aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Dabei gilt: Je höher das Alter, desto größer das täglich E-Mail-Aufkommen. Während Beschäftigte unter 29-Jahren im Schnitt acht berufliche E-Mails pro Tag bekommen, sind es bei 30- bis 49-Jährigen im Durchschnitt zwölf pro Tag. Beschäftigte im Alter über 50 Jahren erhalten geschäftlich am Tag im Durchschnitt sogar 13 E-Mails.

Bezogen auf die Häufigkeit des E-Mails-Abrufs dagegen zeigt sich ein umgekehrtes Bild: Während von den unter 30-Jährigen mehr als vier von zehn Befragten (43%) permanent und rund ein Drittel mehrmals täglich ihren E-Mail-Eingang checken, begnügt sich bei den über 50-jährigen Beschäftigten immerhin die Hälfte mit dem regelmäßigen Abruf. „Über 50-Jährige sind beim E-Mail-Management entspannter“, so Bonn.

Auch zeigt sich, dass weibliche Beschäftigte etwas seltener geschäftlich per E-Mail angeschrieben werden als ihre männlichen Kollegen. So erhalten Männer im Durchschnitt arbeitsbezogen zwölfmal elektronisch Post am Tag, Frauen dagegen im Schnitt nur zehnmal.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG