VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Über den Nutzen von 3D-Werbemitteln am POS

(PM) Köln, 04.07.2014 - Gibt es in der Wahrnehmung der Kunden einen Unterschied zwischen Hersteller- und Handelsmarken? Der POS-Marketing Report 2014 zeigt: Die früher scharf wahrgenommenen Unterscheidungsmerkmale verwischen sich bis zur Bedeutungslosigkeit.

Somit ist es für alle Markenhersteller von größter Bedeutung, die Entscheidung zum Kauf eines bestimmten Produktes zu beeinflussen. Kommunikationsmaßnahmen und Aktionsformen, bzw. Instore-Werbemittel müssen gut bedacht werden.

Als Beispiel kann Sinalco dienen: noch immer ist der Auftritt am POS (point of sale) einer der wichtigsten Kommunikationskanäle für diese Marke und hat somit einen hohen Anteil am Marketing-Mix.

Der POS stellt die Schnittstelle zum Kunden dar und an dieser werden die endgültigen Kaufentscheidungen getroffen. Das POS Marketing gewinnt – trotz der steigenden Online-Umsätze – wieder neu an Bedeutung. Es ist ein direktes Medium und es werden die erheblichen Streuverluste anderer Werbevarianten vermieden.

Produkte müssen demnach durch Werbemaßnahmen aktiv unterstützt werden.

Das geschieht über Präsenzmaterialien wie Wobbler, Regalaufleger, Header für Zweitplatzierungen und Schaufensterdisplays. Zur Steigerung der Aufmerksamkeit im Einzelhandel werden diese Displays seit 40 Jahren häufig in 3D, als tiefgezogenes Reliefdisplay, genutzt.

Insbesondere bei der Einführung neuer Produkte ist das POS-Marketing von großer Bedeutung – denn der unmittelbare Kontakt mit dem Produkt beeinflusst die Kaufentscheidung. Ein gut platzierter 3D-Wobbler, ein attraktiver Regalstecher lenkt das Auge – und die Hand. Die Aufmerksamkeit, die derzeit ein Zweitplatzierungs- Marketing der Marke ‚Bull’s Eye‘ von Mondelez erreicht, ist unverkennbar. Die Unternehmen Marins und Relief Display konnten in einer Kooperation für den Kunden Mondelez ein pfiffiges Display gestalten, welches nun im Handel für eine positive Wahrnehmung durch den Kunden sorgt. Mehr Infos zum Thema unter www.reliefdisplay.de und www.facebook.com/pages/Relief-Display/125292697510316?fref=ts.
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG