VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Redaktionsbuero_Lichtzeichen
Pressemitteilung

Über 400 hagebaumärkte und Werkmärkte nehmen ausgediente LED- und Energiesparlampen zurück

Positive Zwischenbilanz nach zwei Jahren als Altlampen-Sammelstellen
(PM) Berlin/Soltau, 29.11.2011 - 2009 schlossen sich die beiden erfolgreichen Franchisesysteme hagebaumarkt und Werkmarkt dem Rücknahmesystem für ausgediente LED- und Energiesparlampen, Lightcycle, an. Nach zwei Jahren haben sich nun insgesamt über 400 von der Einkaufskooperation ZEUS betreute Märkte, davon 350 hagebaumärkte und Werkmärkte, freiwillig als Sammelstelle registriert.

Positive Bilanz: Kunden nehmen den Service an

hagebaumarkt und Werkmarkt waren 2009 die ersten großen Bau- und Fachmärkte, die in Kooperation mit Lightcycle die Altlampen ihrer Kunden kostenfrei zurücknahmen. „Mit der Einrichtung der Sammelboxen wollten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Service bieten. Damit decken wir den gesamten Lebenszyklus einer modernen Lampe ab: Von der Lichtberatung über den Verkauf bis hin zur Entsorgung“, erläutert Michael Baumgardt, Geschäftsführer der ZEUS GmbH & Co. KG.

Dass dieser Service auch bei den Kunden ankommt, zeigen die steigenden Sammelmengen: Wurden vom Start 2009 bis Dezember 2010 noch insgesamt rund 50.000 Lampen zurückgenommen, erwartet die ZEUS allein 2011 mehr als 100.000 Altlampen. „Die ZEUS betreuten Märkte waren die ersten Baumärkte in unserem Rücknahmesystem. Die steigenden Sammelmengen zeigen uns, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben und unsere Aktivitäten deutlich Wirkung zeigen“, sagt Christian Ludwig, Geschäftsführer von Lightcycle.

Energieeffiziente Beleuchtung: gut für den Geldbeutel, gut für die Umwelt

LED- und Energiesparlampen sind besonders sparsam und haben eine hohe Lebensdauer. Im Vergleich zur Glühlampe verbraucht eine Energiesparlampe circa 80 Prozent weniger Strom, bei einer LED-Lampe können es sogar bis zu 90 Prozent sein. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Damit der Umweltnutzen allerdings voll zum Tragen kommt, müssen alte LED- und Energiesparlampen ebenso wie Leuchtstoffröhren fachgerecht entsorgt werden. Denn: Sie enthalten elektronische Bauteile und fallen damit unter das Elektro-Altgerätegesetz.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Redaktionsbuero_Lichtzeichen
Frau Katrin Witt
Postfach 17 01 58
10203 Berlin
+49-30-609801431
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
ZEUS GmbH & Co. KG
Frau Liane Biermann
Zuständigkeitsbereich: Pressebereich
Celler Straße 47
29614 Soltau
+49-5191-802-833
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LIGHTCYCLE RETOURLOGISTIK UND SERVICE GMBH

Über Lightcycle Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Verbraucher ...
PRESSEFACH
Redaktionsbuero_Lichtzeichen
Postfach 17 01 58
10203 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG