VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
OMEGO KG
Pressemitteilung

UWG Reform 2009 setzt neue Normen

„Schwarze Liste“ macht unlautere Geschäftspraktiken für Konsumentinnen und Konsumenten transparenter
(PM) Frankfurt, 16.10.2009 - Die Neufassung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verwirklicht die EU-Richtlinie 2005|29|EG und baut das Verbraucherschutzniveau im Wettbewerbsrecht aus. Dadurch wird höhere Rechtssicherheit für Verbraucherinnen und Verbraucher geschaffen, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Durch die überarbeiteten und verbesserten Richtlinien des Gesetzes kommen neue Anforderungen auf Unternehmen zu. Die Novellierung forciert gegenüber den früheren Richtlinien einen deutlich achtsameren Umgang mit Verbraucherinnen und Verbrauchern (B2C). In der „Schwarze Liste“ sind 30 unzulässige geschäftliche Handlungen notiert, die Verbraucherrechte klarer und deutlicher macht. Wird gegen einen dieser Punkte verstoßen liegt immer eine unzulässige Handlung vor. Unter Abschnitten wie beispielsweise „Versprechen, die man nicht halten kann oder will“, “Verbraucher täuschen“ oder „Getarnte Werbung“ werden die neu geregelten Tatbestände veranschaulicht.

Des Weiteren wird in der Gesetzesnovellierung größtenteils auf die Unterscheidung der Verhältnisse zwischen Unternehmen und Verbrauchern (B2C) und zwischen Unternehmern (B2B) verzichtet. Das bedeutet, dass das Wettbewerbsrecht einheitlich für Kunden- als auch Geschäftsbeziehungen gilt und die Neuregelung gleichermaßen Verbraucher als auch Marktteilnehmer betrifft. Bei Verstößen gegen gesetzwidrige Handlungen drohen Bußen bis zu 50.000 Euro.

Sabine Schleinig von der Frankfurter Kundenkommunikationsagentur OMEGO vertritt eine klare Unternehmensphilosophie: “Wahrheit verkauft sich am Besten! Die Kommunikation ist die Schnittstelle und Herzschlagader des Kundendienstes. Qualität, Expansion und dauerhafte Existenzsicherung sind nur zu erreichen, wenn das Verlangen der Menschen nach Ehrlichkeit und Verbindlichkeit gewürdigt und diesem entsprochen wird.“ Diesen Grundsätzen müssen sich nun viele Unternehmen anschließen.

=====================================================
Die vollständige „Schwarze Liste“ steht als PDF zum Download
auf unserer Internetseite unter www.omego.eu für Sie bereit.
=====================================================
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
OMEGO KG
Herr F. Alexander Kep
Mainzer Landstraße 47
60329 Frankfurt am Main
+49-700-99933366
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER OMEGO KG

OMEGO KG aus Frankfurt am Main ist ein gewachsenes und inhabergeführtes Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand. Als Dienstleister und Service-Factory steht OMEGO für qualitativ hochwertige Kundenbetreuung und leistungsstarke ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
OMEGO KG
Mainzer Landstraße 47
60329 Frankfurt am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG