VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HACKER-Datentechnik
Pressemitteilung

USB-Extender für USB1.1 und USB2.0

Die USB-Extender von Icron verlängern die standardmäßige 5m-Kabellänge des USB1.1 und USB2.0 auf maximal 10.000m
(PM) Bad Breisig, 31.05.2012 - Obwohl noch viele Gerätehersteller den alten GPIB- oder RS232-Schnittstellen loyal gegenüberstehen und Ihre Instrumente damit ausrüsten, werden doch mehr und mehr Messgeräte und Testsysteme mit zusätzlichen USB-Schnittstellen angeboten. Die Anwender können dann für bestimmte Aufgaben von den an jedem PC und Laptop standardmäßig vorhandenen USB-Ports profitieren und müssen keine zusätzlichen Schnittstellenkarten für die Kommunikation mit ihren Instrumenten kaufen.

Je nach Anwendungsfall kann die standardmäßige USB-Reichweite von 5m nicht ausreichend sein. In diesen Fällen bieten die ICRON-USB-Extender von Amplicon eine professionelle Lösung in Geschwindigkeit, Bus-Transparenz und maximaler Reichweite, die mit maximal 10km sehr beeindruckend ist.

Rover-1850

Der neue Rover-1850 ist das preiswerte Einstiegsmodell bis 85m, wenn nur ein USB1.1 Port benötigt wird. Der Rover-1850 stellt einen USB1.1-Port zur Verfügung und erreicht 12Mbps bei einer Entfernung von 40m und 1.5Mbps bei einer maximalen Entfernung von 85m. Der Rover-1850 benötigt weder spezielle Treiber noch ein zusätzliches Netzteil. Es wird einfach das Local- und Remote-Modul mit einem standardmäßigen Cat5-Kabel verbunden und schon kann die Kommunikation mit USB-Geräten starten. Auf Grund der speziellen Icron-Technology verhält sich der Rover-1850 absolut transparent im USB-Netz. Der Rover-1850 hat umfangreiche Tests mit allen gängigen Betriebssystemen (Windows, MacOS, Linux), interaktiven White-Boards und Peripheriegeräten erfolgreich bestanden und ist auf Grund seines robusten EMC-Designs auch für industrielle Anwendungen einsetzbar.

Ranger-2211/2212

Das besondere an dem ebenfalls neuen Ranger-2211 ist die Tatsache, dass das Netzteil nicht an ein Extender-Modul gekoppelt ist, d.h. je nachdem welche Situation vorteilhafter ist, kann das Netzteil sowohl am Local- als auch am Remote-Modul eingesteckt werden. Über das standardmäßige Cat5-Kabel werden dann automatisch beide Extender-Module mit dem notwendigen Betriebsstrom von 500mA versorgt, um auch bei einer maximalen Entfernung von 100m die normgerechte Stromversorgung zu gewährleisten. Der Ranger-2211 stellt einen USB2.0-Port zur Verfügung und erreicht max. 480Mbps. Unterstützt werden alle USB2.0-Devices sowie alle USB1.1-Devices im Low- und Full-Speed Modus. Auch der Ranger-2211 hat umfangreiche Test mit allen gängigen Betriebssystemen (Windows, MacOS, Linux), interaktiven White-Boards und Peripheriegeräten erfolgreich bestanden und ist auf Grund seines robustem EMC-Designs für industrielle Anwendungen einsetzbar. Das Modell Ranger-2212 ist die 2-Port Version, mit den gleichen Features der Single-Port Version. Einzige Ausnahme ist die Tatsache, dass das Netzteil zwingend am Local-Extendermodul eingesteckt werden muss. Die Stromversorgung des Remote-Extendermoduls erfolgt auch hier über das standardmäßige CAT5-Kabel und garantiert normgerechte 500mA an beiden USB2.0-Ports.

Ranger-2244

Der Ranger-2244 ist das Flaggschiff aus der Icron-Extender-Familie und erreicht über eine „singlemode“ Glasfaserverbindung eine maximale Reichweite von beeindruckenden 10km. Der Ranger-2244 basiert auf dem LionsGate Extension Asic und der ExtremeUSB-Technology von Icron und benötigt keine speziellen Treiber für die getesteten Betriebssysteme Windows, MacOS und Linux. Er stellt 4 x USB2.0 und USB1.1-Ports zur Verfügung und garantiert die normgerechte Stromversorgung von 500mA auf allen 4 Ports. USB2.0-Devices werden mit maximal 480 Mbps unterstützt und alle USB1.1-Devices sowohl im Low-Speed als auch im Full-Speed Modus. Über USB-Hubs können bis 14 USB-Devices verwaltet werden. Auf Grund seiner außergewöhnlichen Spezifikationen ist der Ranger-2244 eine derzeitig konkurrenzlose USB-Extenderlösung. Ausführliche Datenblätter stehen unter www.pc-messtechnik.biz zur Verfügung.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
HACKER-Datentechnik
Herr Dipl.-Ing. Friedel Hacker
Leibnizstrasse 3
53498 Bad Breisig
+49-2633-200360
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMPLICON UND HACKER-DATENTECHNIK

Als Vertriebspartner von Amplicon kann die Hacker-Datentechnik ein umfangreiches Programm an industriellen Lösungen für die Messtechnik und industrielle Kommunikation anbieten. Amplicon besitzt eine außergewöhnliche Erfahrung von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HACKER-Datentechnik
Leibnizstrasse 3
53498 Bad Breisig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG