VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Pressemitteilung

US-Regierung möchte Ägyptens Wirtschaft unterstützen

Delegationsreise nach Ägypten geplant ++ US Overseas Investment Corporation stellt Kredite im Wert von 2 Milliarden US-Dollar für US-Unternehmen im Nahen Osten zur Verfügung
(PM) Frankfurt, 21.04.2011 - Osama Saleh, Vorsitzender der offiziellen Behörde für Investitionen von Ägypten (General Authority for Investment, GAFI), sprach auf einem Workshop mit US-Vertretern aus Regierung und Wirtschaft über die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise sowie die aktuelle politische Situation in Ägypten. Die Regierung sei darum bemüht, neue finanzielle Anreize für nationale und ausländische Investoren zu schaffen und internationale Firmen zu neuen Investmentprojekten zu ermutigen. Trotz der momentanen wirtschaftlichen Situation bleibe Ägypten ein attraktiver Investitionsstandort mit einem vielversprechenden Markt und herausragenden Anlagemöglichkeiten. Das Land sei weiterhin bemüht, Kontakte mit ausländischen Unternehmen zu vertiefen, betonte Saleh.

Margaret Keshisian, US-amerikanische Handelsgesandte, verkündete, die US-Regierung Ägypten werde dabei helfen, die gegenwärtigen wirtschaftlichen Probleme zu überwinden. So stellt die amerikanische Overseas Private Investment Corporation, eine von der amerikanischen Regierung gegründete Gesellschaft zur Förderung privater Investitionen in Entwicklungsländern, Finanzmittel in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar für amerikanische Firmen im Nahen Osten zur Verfügung. Darüber hinaus bereite man derzeit eine Delegationsreise mit führenden amerikanischen Unternehmen nach Ägypten vor, so Keshisian. Auch die anwesenden amerikanischen Unternehmensvertreter äußerten sich positiv. Sie möchten sich trotz der politischen Situation nicht aus dem ägyptischen Markt zurückziehen und betonten die guten Handelsbeziehungen zwischen den USA und Ägypten. Für die Zukunft erhoffe man sich ein dauerhaftes Bekenntnis zur freien Wirtschaft und fairem Wettbewerb sowie sozialer Gerechtigkeit.

Zur Förderung ausländischer Direktinvestitionen in Ägypten wird GAFI zukünftig vermehrt Roadshows veranstalten und an internationalen Konferenzen teilnehmen, verspricht Saleh den Teilnehmern. Ein Hauptanliegen von GAFI sei es, spezialisierte Investoren für große nationale Projekte in vielversprechenden Sektoren und Regionen zu gewinnen. Dazu arbeitet die Behörde aktuell an einer Einführung neuer Investitionssysteme sowie eines Investitionsführers, der die zahlreichen Vorteile und Möglichkeiten in den verschiedenen Regionen Ägyptens aufzeigt. Ausländische Investitionen sind besonders wichtig für die Schaffung von Arbeitsplätzen, zur Förderung von Partnerschaften mit der ägyptischen Geschäftswelt sowie als Mehrwert für die nationale Wirtschaft.

GAFI veranstaltet regelmäßig Workshops mit Regierungs- und Wirtschaftsvertretern, um den Austausch mit ausländischen Unternehmen zu fördern und neue Investitionsmodelle vorzustellen. Neben Projekten auf nationaler Ebene wurden beim US-Workshop unter anderem auch US-Investitionen präsentiert. Unter den Teilnehmern waren der stellvertretende Vorsitzende von GAFI, Nivin Al Shafiei, die Leiterin für öffentlich-private Partnerschaften des Finanzministeriums, Rania Zayed, sowie die amerikanische Handelsdelegierte, Margaret Keshishian, mit zwölf Vertretern aus US-Unternehmen wie Lockheed Matin, Hill International, Raytheon, R.W. Armstrong und Chemonics. Aktuell belegt die USA Rang 2 unter den Ländern mit den meisten ausländischen Investitionen in Ägypten. Das Handelsvolumen lag im Jahr 2010 bei 7 Milliarden US-Dollar.

Über die General Authority for Investment (GAFI)

Die General Authority for Investment (GAFI) ist die offizielle Wirtschaftsförderung und Beratungsstelle (One Stop Shop) des Landes Ägypten für internationale Investoren. Hauptaufgabe von GAFI sind neben der aktiven Vermarktung des Standorts Ägypten verschiedene Beratungsdienste bei Ansiedlungs- bzw. Investitionsprojekten. Zu den Leistungen in allen Phasen des Investitionsprozesses gehören u.a. die Sicherstellung rascher Genehmigungsverfahren bei Firmengründungen, Bereitstellung von Markt- und Brancheninformationen, Kontakt mit Regierungsbehörden sowie Unterstützung bei der Standortwahl.
PRESSEKONTAKT
Hill & Knowlton Communications GmbH
Frau Iris le Claire
Zuständigkeitsbereich: Account Executive
Schwedlerstr. 6
60314 Frankfurt
+49-69-9736222
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GAFI (GENERAL AUTHORITY FOR INVESTMENT)

Die General Authority for Investment (GAFI) ist die offizielle Wirtschaftsförderung und Beratungsstelle (One Stop Shop) des Landes Ägypten für internationale Investoren. Hauptaufgabe von GAFI sind neben der aktiven Vermarktung des ...
PRESSEFACH
Hill+Knowlton Strategies GmbH
Darmstädter Landstr. 112
60598 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG