VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ALTON
Pressemitteilung

US-Gaming Markt: Hier ist auch Platz für deutsche Player

(PM) Miami, 17.11.2014 - Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist der US-Gaming-Markt um 12% gewachsen. Das berichtet aktuell das Unternehmen SuperData, einer der führenden Analysten des US-amerikanischen Freeware- und Gaming-Marktes. Laut SuperData lagen die Game-Verkäufe im Oktober 2014 in den USA insgesamt bei 957 Millionen US-Dollar. Einer der US-Bundesstaaten, in denen Gaming eine wachsende Rolle spielt, ist Florida. Zwischen 2009 und 2012 wuchs die Gaming-Industrie hier jährlich um 21,5% und hat mehr als 170 Millionen US-Dollar zur Wirtschaft des Bundesstaates beigetragen.

Der US-amerikanische Gaming-Markt ist keiner, auf dem neue Akteure es ganz einfach haben. Auf dem großen Markt ist die Konkurrenz nicht unerheblich. Dennoch sieht Max Karagoz vom Unternehmen ALTON (www.corporation.de) durchaus Chancen für innovative deutsche Software-Schmieden. Sie müssen sich allerdings mit guten Ideen und einem hohen Maß Professionalität präsentieren. Dann können sie sich auch auf dem US Gaming-Markt durchsetzen. Ist ein Einstieg in den US-Markt geplant, kann ALTON die Unternehmer bei den ersten Schritten zur Unternehmensgründung und zur Entwicklung einer passenden Strategie unterstützen.

US Gaming-Markt: ein paar Fakten!

Eindrucksvolle und interessante Zahlen zum US-amerikanischen Gaming-Markt liefert die Entertainment Software Association (ESA), der Verband der US-amerikanischen Gaming-Industrie. Insgesamt 95% der US-Amerikaner spielen Videospiele, berichtet der Verband in seinen „Industry Facts“. 2013 gaben US-Konsumenten 21,53 Milliarden US-Dollar für Spiele, Hardware und Zubehör aus, heißt es dort weiter.

Weitere demografische Fakten: Der durchschnittliche Gamer in den USA ist 31 Jahre alt und spielt seit 14 Jahren. 51% der US-Haushalte besitzen eine Spielkonsole und diejenigen Haushalte, in denen es Konsolen gibt, haben durchschnittlich zwei dieser Geräte. 48% der Gamer sind Frauen und 44% der Gamer spielen auf ihrem Smartphone.

Zwischen 2009 und 2012 wuchs die US-amerikanische Videogames-Industrie um über 9%. Das ist viermal höher als das Wachstum der gesamten US-amerikanischen Wirtschaft im selben Zeitraum, berichtet die ESA. Zum Bruttosozialprodukt steuerte die Unterhaltungssoftware-Industrie 2012 über 6,2 Milliarden US-Dollar bei.

Der Gaming-Markt in Florida

Die Top-5-Bundesstaaten für die US-Gaming-Industrie sind laut ESA – bezogen auf die Anzahl der MitarbeiterInnen – Kalifornien, Texas, Washington, New York und Massachusetts. Auf Rang 6 folgt Florida.

Der Beitrag der Gaming-Industrie zur Wirtschaft des Bundesstaates von 171.5 Millionen US-Dollar liegt in Florida deutlich unter dem der kalifornischen Gaming-Firmen, die einen Beitrag von etwa 2,78 Milliarden US-Dollar leisten. Er erreicht aber in etwa das Niveau von Massachusetts, wo der Beitrag bei 179,6 Millionen US-Dollar liegt.

Die Zeitung Herald Tribune bezeichnet Südwest-Florida als ein Video-Gaming-Zentrum des Bundesstaates, während etwa das Ringling College of Art und Design in Sarasota unter anderem Menschen ausbildet, die Inhalte für die Gaming-Industrie zu liefern. Eins der wichtigen Orte der Gaming-Industrie in Südwestflorida ist Miami. Glaubt man Abdulhady “Abboudi” Taher, Co-Gründer des Software-Unternehmens SkyJoy, dann kommt das nicht von ungefähr. Für ihn ist Miami mit seiner Fülle von Künstlern, Filmproduzenten, der Musikindustrie und einer wachsenden Technik-Community ein sehr passender Ort, um ein kreatives Unternehmen zu etablieren.

Taher hält es für möglich, dass sich die Region rund um Miami zu einem Kontenpunkt der Videospiel-Industrie entwickelt. Das von ihm mitgegründete SkyJoy entschied sich als erstes Multi-Million-Dollar-Game-Studio für einen Standort in der Stadt, schrieb Businesswire.com im Mai 2013.

Platz für gute Ideen

Auf dem US-Gaming-Markt tummeln sich viele gute Firmen, hochtalentierte Programmierer, Grafiker und Spielentwickler. Dennoch wäre es eindeutig falsch, zu sagen, dass die Chancen für deutsche Games-Entwickler in den USA gering sind. Gute Games leben von hervorragenden Ideen und einer ebenso hervorragenden Umsetzung. Wer beides liefern kann, hat auch auf dem US-Markt gute Chancen und trifft dort auf sehr viele potenzielle Abnehmer seiner Produkte.

Bei den ersten Schritten auf diesen Markt kann das Team des Unternehmens ALTON Unternehmer aus deutschsprachigen Ländern unterstützen. Es übernimmt bei Bedarf die Formalitäten bei der Gründung eines Unternehmens mit US-amerikanischer Rechtsform, berät zu Chancen auf dem US-Markt und bietet in Florida weitere Dienstleistungen wie die Suche nach passenden Gewerbeimmobilien an. So schafft man optimale Startbedingungen.
PRESSEKONTAKT
ALTON
Herr Max Karagoz
444 Brickel Avenue
33131 Miami
++1-305-3511820
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER CORPORATION.DE | ALTON LLC

ALTON LLC ist ein in Florida ansässiges US-amerikanisches Unternehmen und hat sich auf Business-to-Business-Dienstleistungen rund um die Gründung von Unternehmen in den USA spezialisiert. Als erfahrener Dienstleister konnte es bereits ...
PRESSEFACH
ALTON
444 Brickel Avenue
33131 Miami
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG