VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
UNIGLAS GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

UNIGLAS® präsentiert neues Fassadenglas auf Bau 2011

Architektonische Gestaltungsvarianten für die Außen- und Innenanwendung
(PM) Montabaur, 13.12.2010 - Neubauten ohne Akzente aus Glas sind heutzutage undenkbar. Aber auch bei Sanierungen greifen die Architekten und Bauherren gerne auf Fassadenglas zurück. Neue Verarbeitungstechnologien ermöglichen UNIGLAS, der freien Kooperation von Isolierglasherstellern und Glasveredlern, architektonische Gestaltungsvarianten für Fassadenglas. Das UNIGLAS® | FACADE Fassadenglas ist witterungs- und alterungsbeständig, farbbeschichtet und schneidfähig mit nachgewiesenen Sicherheitseigenschaften für die Anwendung in Warm- und Kaltfassaden. Durch ein spezielles Herstellverfahren wird eine optimale und gleichmäßige Wärmeverteilung gewährleistet. Thomas Fiedler, Technischer Leiter von UNIGLAS: „Der Betrachter sieht eine ganz normale Glasscheibe. Aber es ist keine gewöhnliche Scheibe sondern ein einzigartiges Sicherheitsglas. Die außerordentliche Widerstandsfähigkeit wird durch die dauerhafte und hochfeste Verbindung von Floatglas und Metall erzielt.“ So wurde für die Fassade eines Bahnsteiges eine Kombination aus 4 mm und 6 mm bedruckten und einfarbigen monolithischen Scheiben verwendet. Durch die vielseitigen Einsatzbereiche werden eine ganze Reihe von Außen- und Innenanwendungen abgedeckt. Dabei sind nahezu alle Farben oder gedruckten Bilder reproduzierbar. Weder scheint Licht durch die Druckfarbe noch ist mit einer optischen Verzerrung zu rechnen. Die Montage kann mit speziellen Haltern verdeckt erfolgen.

UNIGLAS® | FACADE Fassadenglas ist wie jede Floatglasoberfläche leicht mit Wasser zu reinigen oder optional mit UNIGLAS® | Clean Leichtpflegeglas zu konfigurieren. Werden Ersatzscheiben benötigt, sind diese vollständig reproduzierbar und passen perfekt zu den vorhandenen Scheiben, auch wenn sie im Abstand von mehreren Jahren hergestellt wurden.
Neben der individuellen Farbgestaltung aller RAL-, NCS- oder sonstiger Farben und individuellen Bedruckungsmöglichkeiten, zeichnet das einschalige Sicherheitsglas sein geringes Gewicht aus. Selbst quadratische Formate mit 4 mm dünnem Glas bleiben plan. UNIGLAS® | FACADE Fassadenglas ist splitterbindend und entspricht den Sicherheitseigenschaften von VSG. Darüber hinaus ist eine weitere Verarbeitung zu Isolierglaspaneelen möglich. Die Produktprüfung nach der Europäischen Isolierglasnorm EN 1279-2 und EN 1279-3 liegt vor. Zu den typischen Anwendungsbereichen gehören Warm- oder Kaltfassaden beispielweise von Büros und Gewerbebauten, Bahnhöfen, Flughäfen, Krankenhäusern, Schulen, Hotels und Einkaufszentren. Aber auch Fassaden für Verkleidungen von Verkaufsräumen im sicherheitsrelevanten Bereich, Rolltreppen, Aufzüge, Raumtrennwände oder Beschilderungs-Systeme.

Neben UNIGLAS® | FACADE Fassadenglas präsentiert die freie und unabhängige Kooperation für Isolierglashersteller und Glasveredler zahlreichen Glasanwendungen in unterschiedlichen Funktionen auf der Bau 2011 in Halle C2, Stand 330.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
UNIGLAS GmbH & Co. KG
Frau Marion Wolf
Zuständigkeitsbereich: Leiterin Marketing & Kommunikation
Robert-Bosch-Str. 10
56410 Montabaur
+49-2602-94929 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UNIGLAS

Uniglas ist eine Kooperation von Unternehmen der Glasbranche mit den Schwerpunkten Isolierglasherstellung und Glasveredelung. In insgesamt 26 Betriebsstätten mit mehr als 1.200 Mitarbeitern produzieren die Spezialisten der glasverarbeitenden ...
PRESSEFACH
UNIGLAS GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Str. 10
56410 Montabaur
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG