VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR-Agentur PR4YOU
Pressemitteilung

Trotz WM-Fieber große Resonanz am 11. Weltblutspendertag

Die Fußball-WM in Brasilien ist das beherrschende Thema dieser Tage. Dennoch nahmen am 14. Juni wieder zahlreiche Blutspender an den bundesweit angebotenen Blutspendesonderterminen zum 11. Internationalen Weltblutspendertag teil.
(PM) Berlin, 16.06.2014 - Anders als im Fußball gibt es im Bereich der Blutspende nur Gewinner! Gesunde Mitmenschen spenden uneigennützig einen halben Liter Blut und übernehmen so Verantwortung für schwerkranke Menschen in ihrer Heimatregion! Während die ganze Nation im WM-Fieber ist und das Auftaktspiel der Deutschen Nationalmannschaft am 16. Juni kaum noch erwarten kann, geht das Leben in allen anderen Bereichen weiter. Insbesondere die Patienten in den Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen sind weiterhin auf Hilfe und oft auch auf Spenderblut angewiesen. Deshalb war es gut, dass auch am 11. Internationalen Weltblutspendertag wieder zahlreiche Blutspender an den bundesweit angebotenen Blutspendeterminen teilgenommen haben.

+++ Danke für das uneigennützige Geschenk +++

Jährlich leisten 1,9 Millionen Menschen bei den Blutspendediensten des Deutschen Roten Kreuzes eine Blutspende. Am 14. Juni, dem Internationalen Weltblutspendertag, ehrte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Blutspender und engagierte Ehrenamtliche. Die Blutspendedienste des DRK laden dazu seit 2004 jedes Jahr 65 Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland stellvertretend für alle DRK-Blutspender/innen zu einer Festveranstaltung nach Berlin ein. Damit würdigt das DRK das freiwillige und unentgeltliche Engagement seiner besonders aktiven Blutspender und ehrenamtlichen Mitarbeiter der DRK-Blutspendedienste.

+++ Versorgung kann nur dank der vielen freiwilligen Blutspender und ehrenamtlicher Helfer gewährleistet werden +++

Die DRK-Blutspendedienste nutzten bundesweit auf zahlreichen Veranstaltungen am Internationalen Weltblutspendertag die Gelegenheit, die Bevölkerung darüber zu informieren, wie wichtig die Notwendigkeit der freiwilligen und unentgeltlichen Blutspende für die Arbeit des DRK und die Versorgung der Patienten und der medizinischen Einrichtungen ist.

Die rund 15.000 Blutspenden, die hierfür deutschlandweit täglich nötig sind, kommen nur dank des Engagements vieler ehrenamtlicher Helfer und Blutspender zustande. Stellvertretend für sie alle wurden 65 Personen im Rahmen des Weltblutspendertages bei einem Festakt im Schloss Charlottenburg geehrt. Sie haben im Laufe ihres zum Teil jahrelangen Engagements als Blutspenderin oder Blutspender insgesamt 6.284 Blutspenden geleistet. Das entspricht einer Anzahl von rund 3.142 Litern Blut, das zur Behandlung und Heilung schwerkranker Patienten eingesetzt werden konnte.

+++ Abwechselungsreiches Rahmenprogramm +++

Während ihres Berlin-Aufenthaltes wurde den Ehrengästen einiges geboten. Am Vorabend des Weltblutspendertags zählte ein Besuch der aktuellen Erfolgsproduktion SHOW ME im Friedrichstadt-Palast zu den Highlights des Rahmenprogramms. Reichlich Gelegenheit, Berliner Luft zu schnuppern, hatten die Ehrengäste beispielsweise in rund 100 Meter Höhe am Panoramapunkt Potsdamer Platz, der mit Europas schnellstem Fahrstuhl in 20 Sekunden erreicht werden kann. Oder bei einer Schifffahrt durch Berlins historische Mitte vom Schiffsanleger Märkisches Museum zum Schiffsanleger Friedrichstraße/Reichstagufer. Den Höhepunkt bildete die feierliche Abendveranstaltung im Schloss Charlottenburg, bei der die Auszeichnung mit der von Jette Joop designten Ehrennadel und die Übergabe einer Ehrenurkunde durch die DRK-Vize-Präsidentin Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg sowie die Rotkreuz-Botschafterin Carmen Nebel erfolgte.

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.drk-blutspende.de (bitte das entsprechende Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (bundesweit gebührenfrei erreichbar aus dem deutschen Festnetz).

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
836 Wörter, 6.273 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung: www.pr4you.de/pressefaecher/drk-weltblutspendertag
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR-Agentur PR4YOU
Herr Dipl.-Kfm., geprüfter PR-Berater (DAPR) Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49-30-43734343
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PR-AGENTUR PR4YOU

Über die PR-Agentur PR4YOU: Die in Berlin ansässige PR-Agentur PR4YOU ist eine Full Service Agentur für Public Relations und Kommunikation. PR4YOU betreut seit 2001 Unternehmen, Institutionen und Personen lokal, regional, national ...
PRESSEFACH
PR-Agentur PR4YOU
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG