VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Palmetto Clean Technologies GmbH
Pressemitteilung

Trinkwasser auf dem Prüfstand – professionelle Wasseranalyse der Palmetto GmbH hilft

(PM) Berlin, 28.06.2011 - Die Verfügbarkeit von einwandfreiem Trinkwasser war für uns lange Zeit eine Selbstverständlichkeit. Das Wasser, das bei den Städtischen Versorgern regelmäßigen Tests unterzogen wird, muss hohe Standards erfüllen und entspricht der Trinkwasserverordnung – aber was kommt bei uns zu Hause tatsächlich aus dem Wasserhahn? Welchen Verunreinigungen unterliegt das Wasser auf dem Weg vom Versorger zu uns? In letzter Zeit wird in der Öffentlichkeit viel über unser Trinkwasser diskutiert, nicht zuletzt auch wegen der Gefährdung durch das EHEC-Bakterium.

Wissenschaftler warnen inzwischen davor, die mikrobiologische Belastung des Trinkwassers zu unterschätzen. Immer wieder wird in Deutschland in kleineren Wasserwerken und privaten Brunnen eine zu hohe Belastung von Bakterien festgestellt. Der Bundesrat hat daher bereits eine Änderung der Trinkwasserverordnung beschlossen, wonach Betreiber von Großanlagen zur Trinkwassererwärmung die Anlagen jährlich an mehreren repräsentativen Probeentnahmenstellen auf Legionellen untersuchen lassen müssen.

Aber auch im eigenen kleineren Bereich möchte man auf Nummer Sicher gehen. Viele Eigenheimbesitzer bestellen daher im Internet Wasseranalysen, entnehmen Proben ihres Trinkwassers und senden diese per Post an die entsprechenden Anbieter zur Analyse. Dabei wird allerdings oft nicht bedacht, dass für bestimmte Laboruntersuchengen der Wasserprobe nicht mehr als 24 Stunden zwischen Entnahme und Analyse vergehen dürfen, da sie andernfalls keine eindeutigen Ergebnisse mehr liefern kann.

Die Palmetto Clean Technologies GmbH, Anbieter von modernen und umweltfreundlichen Wasseraufbereitungssystemen, hat sich dieser Problematik angenommen und erweitert ihr Portfolio um die Durchführung professioneller und an den Bedarf des Kunden angepasster Wasseranalysen. Die Wasserproben werden demnach von entsprechend ausgebildeten Mitarbeitern fachgerecht vor Ort entnommen und innerhalb von 24 Stunden an ein zertifiziertes DAR-Labor weitergegeben, wo schließlich die Analyse durchgeführt wird. Das Ergebnis liefert die Basis der weiteren notwendigen Maßnahmen, wobei die Palmetto GmbH hier auch beratend zur Seite steht. Mit diesem erweiterten Angebot kommt die Palmetto dem gesteigerten Bedürfnis nach mehr Sicherheit auch in Bezug auf unser Trinkwasser nach. Dazu Dr. Henning Heppner, Geschäftsführer der Palmetto Clean Technologies GmbH: „Die Menschen sind verunsichert. Immer wieder kursieren in den Medien Meldungen über EHEC und andere Gefahren im Trinkwasser. Eine Wasseranalyse ist da eine einfache Methode, sich Sicherheit zu verschaffen. Sie muss nur professionell durchgeführt werden. Und das bieten wir ab sofort allen Interessierten an.“

Das Hauptgeschäft der Palmetto Clean Technologies GmbH befasst sich mit der Wasseraufbereitung im Hinblick auf Kalk und Korrosion. Der AQUABION® schützt Wasserleitungen vor Kalk, Korrosion und Rohrbruch, ist dabei umweltfreundlich und spart Energiekosten. Er ist einsetzbar sowohl in Ein- und Mehrfamilienhäusern, in Großwohnanlagen als auch in Gewerbe und Industrie. Die Palmetto ist der exklusive Händler in Berlin und Brandenburg und arbeitet eng mit dem Düsseldorfer Hersteller ION Deutschland GmbH zusammen. Seit 2003 ist der patentierte AQUABION® weltweit erfolgreich am Markt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Palmetto Clean Technologies GmbH
Frau Martina Sturm
Torgauerstr. 12-15
10829 Berlin
+49-30-720 12 191
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PALMETTO CLEAN TECHNOLOGIES GMBH

Die Palmetto Clean Technologies GmbH ist der exklusive Händler in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern für die innovativen AQUABION® Produkte zur Wasserbehandlung. Sie arbeitet eng mit dem Hersteller ION Deutschland GmbH ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Palmetto Clean Technologies GmbH
Torgauerstr. 12-15
10829 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG