VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Trends und Schokolade

(PM) Köln, 05.02.2010 - Die ISM 2010 in Köln hat es wieder auf den Punkt gebracht: Süßes liegt im Trend!

Bereits die Mayas und Azteken wussten um die stimmungsfördernde Wirkung des Kakao und so verwundert der Siegeszug der Schokolade in der westlichen Welt keinesfalls. Tatsächlich wurde die Schokolade im 19. Jahrhundert als Stärkungsmittel in den Apotheken verkauft.

Mittlerweile kennt der Handel keine Grenzen und die Marktübersicht und Produktvergleiche werden zunehmend zeit- und kostenintensiv.

Heute werden andere Vertriebswege als POS (point-of-sale) genutzt: Supermärkte, Konditoreien, Süßwarenläden etc. bieten Schokoladen mit Pfeffer, Erdbeeren, Edelbitter an. Da findet jetzt auch die 3-D Werbung ihren Platz. Tiefgezogene Werbemittel aller Art machen auf neue Trends aufmerksam: sei es als Regalstopper, Thekendisplay oder Großattrappe. Reliefdisplays sind in ihrer Herstellung ebenso anspruchsvoll wie die Produktion einer Schokolade: Über den Formenbau, den Druck eines PVC-Bogen und die glückliche Verbindung von Technik und Kunsthandwerk führt der Weg zu einem perfekten Reliefdisplay.

Zum guten Schluss wurden alle glücklich: der Kunde genießt leckere Schokolade und der Händler freut sich über Umsätze, die durch geschicktes Marketing gefördert wurden.

Mehr Interessantes findet sich auf: www.reliefdisplay.de
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG