VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Pressemitteilung

TraiCen eröffnet eines der ersten LPI-Essentials Testcenter deutschlandweit

(PM) Münster, 22.01.2013 - Seit Ende letzten Jahres ist die TraiCen Computer Training & Consulting GmbH deutschlandweit eines der ersten öffentlichen Testcenter für LPI-Essentials. Wer schon einen LPI Kurs absolviert hat oder die LPI Einsteiger-Zertifizierung anstrebt, kann diese Zertifizierung nun auch in Münster bei der Traicen GmbH erwerben.

Das Linux-Essentials-Zertifikat

Das Linux Professional Institute (LPI) ist eine herstellerunabhängige, nicht profitorientierte Organisation, die sich der Förderung des professionellen Einsatzes von Linux widmet. Ein Aspekt der Arbeit des LPI ist die Erstellung und Durchführung weltweit anerkannter, distributionsunabhängiger Zertifizierungsprüfungen beispielsweise für Linux-Systemadministratoren. Das Ziel des Linux-Essentials-Zertifikats ist, das Grundwissen zu definieren, das für die kompetente Nutzung eines Linux-Betriebssystems auf einem Desktop-Computersystem oder auf einem mobilen Gerät notwendig ist. Das dazugehörende Linux-Essentials-Programm soll Jugendlichen und denjenigen, denen Linux und Open Source neu ist, helfen und sie dabei unterstützen, die Bedeutung von Linux und Open Source im größeren Kontext der IT-Branche zu verstehen. Aufbauend auf den Grundlagen können Absolventen von Linux Essentials sich auf weiterführende Zertifizierungen wie das LPIC-Programm des LPI, aber auch auf herstellerspezifische Zertifikate wie die von Red Hat oder SUSE vorbereiten.

Die Traicen GmbH bietet seit Jahren Weiterbildung im Open Source Bereich an, das Angebot eines LPI Essential Testcenters ist nur die logische Konsequenz dieses Engagements. „Open Source hat sich nicht nur als eine echte Alternative zu kommerziellen Lösungen entwickelt, sie stellt auch einen wirklichen Impulsfaktor für die IT dar, für die Entwicklung integrativer Geschäftsmodelle im europäischen Markt und ist – durchaus in sozialer Hinsicht – ein positiver Entwicklungsfaktor für Schwellenländer.“ So Martin Hornung geschäftsführender Gesellschafter der Traicen GmbH.

Die Testvoraussetzungen

Die Testkandidaten sollten Verständnis der Linux- und Open-Source-Industrie mitbringen und die gängigsten Open-Source-Anwendungen kennen. Wesentlich sind Kenntnisse in den Hauptkomponenten des Linux-Betriebssystems und das technische Wissen zum Arbeiten auf der Kommandozeile. Weiterhin sollten Grundkenntnisse zu Themen wie Sicherheit und Administration, Verwaltung von Benutzern und Gruppen und zum Thema Berechtigungen auf einem System vorhanden sein. Der Inhaber eines Linux-Essentials-Zertifikats ist in der Regel der Nutzer eines weitgehend verwalteten Systems.

Eigens akkreditierte Testcenter für LPI-Essentials-Prüfung

Für die neue Linux Essentials Prüfung wird vom LPI eine neue Methode des Internet-Based Testing (IBT) durch akkreditierte Test Center Standorte eingeführt. Diese Methode des Internet-Based Testing (IBT) erfordert einen Computerraum, eine Aufsichtsperson (Proctor) und einen sicheren Browser. Diese Internet-Based Testing (IBT) Lösung wird von LPI Inc angeboten. Weitre Informationen unter: www.traicen.com

Bisher akkreditierte Testcenter in Deutschland: www.lpice.eu/de/pruefungen-ablegen/testing-centers-linux-essentials.html
PRESSEKONTAKT
TraiCen Computer Training & Consulting GmbH
Frau Sarah Everding
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Münsterstraße 111
48155 Münster
+49-2506-932212
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRAICEN COMPUTER TRAINING & CONSULTING GMBH

Über die TraiCen Computer Training & Consulting GmbH, Münster Seit dem 01. Oktober 1991 arbeitet die TraiCen Computer Training & Consulting GmbH mit Hauptsitz in Münster und mit Geschäftsstellen in Langenfeld (Rheinland) ...
PRESSEFACH
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Im Schnepfengrund 6
69123 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG