VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Topalis AG
Pressemitteilung

Topalis wirbt mit Ausbildungsbotschafter um Azubis

In diesem Jahr hat die Unternehmensgruppe Topalis erstmals einen Ausbildungsbotschafter aus den eigenen Reihen ernannt. Der angehende IT-Fachinformatiker soll Schulabgänger über Alltag und Anforderungen seines Ausbildungsberufes informieren.
(PM) Korntal-Münchingen bei Stuttgart, 19.03.2012 - Ohne IT geht nichts - ob Privat-PC, Smartphone oder komplexe IT-Systeme in Firmen und öffentlichen Einrichtungen - jeder verlässt sich heute auf die digitale Datenverarbeitung. Damit der störungsfreie und zuverlässige Betrieb im Alltag gewährleistet werden kann, bedarf es ausgebildeter und erfahrener Fachkräfte, die sich um die Installation und Wartung der IT-Systeme kümmern. Doch solche Fachkräfte sind rar.

Bereits seit 2006 bildet die Topalis-Gruppe als IHK Ausbildungsbetrieb Schulabgänger zum IT-Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration aus. Für 2012 plant das wachsende IT-Systemhaus einen massiven Personalausbau und bietet neben zahlreichen ausgeschriebenen Arbeitsstellen auch weitere Ausbildungsplätze an. Damit will der Spezialist für IT-Infrastrukturen nicht nur gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und jungen Menschen eine Zukunftsperspektive geben, sondern auch hochqualifizierten Nachwuchs schaffen.

Denn solcher Nachwuchs ist rar. Und das, obwohl der Umgang mit Informations- und Telekommunikationssystemen - dafür steht das Kürzel "IT" - für die meisten Jugendlichen heute längst zum Zentrum ihres Alltags gehört. Doch nicht jeder, der gerne mal "daddelt" oder vielleicht zuhause schon mal ein kleines Netzwerk aufgebaut hat, hat auch das Zeug zum IT-Fachinformatiker - wie jüngst auch ein Artikel im IHK-Magazin berichtete: „Wir unterstützen Rechenzentren“, erklärt dort Andreas Dietz, Ausbildungsleiter bei der Topalis AG, „da muss man ein sehr detailliertes Hintergrundwissen aufbauen, und außerdem gut zuhören“. Die Begeisterung für den Job und den Willen sich reinzuknien hält er für die entscheidenden Kriterien bei der Berufswahl.

Diese Begeisterung ist auch das Anliegen von René Osorio Cañas. Der siebzehnjährige Realschulabsolvent lernt gerade im zweiten Ausbildungsjahr IT-Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration bei Topalis in Korntal-Münchingen und wurde von der Unternehmensgruppe in diesem Jahr zum ersten Ausbildungsbotschafter ernannt. Als solcher besucht Osorio Cañas die Abschlussklassen der umliegenden Schulen, um den Jugendlichen authentische Einblicke in seinen Ausbildungsberuf zu geben - praktisch aus erster Hand.

"Fachinformatiker Systemintegration ist ein toller Job," wird Osorio Cañas im IHK-Magazin zitiert, "aber nur für Leute, die gern Probleme lösen. Nichts für die, die nur zocken wollen." Osorio Cañas empfiehlt jedem, der sich für einen Ausbildungsberuf in der IT-Branche interessiert, unbedingt ein Praktikum zu absolvieren. Ein solches, viertägiges Praktikum ist für Bewerber der Topalis-Gruppe obligatorisch und bietet neben einem Einblick in den Berufsalltag auch die Chance heraus zu finden, ob der Job wirklich zu einem passt.

Den vollständigen Artikel aus dem IHK-Magazin Wirtschaft finden Interessierte unter www.topalis.com/Nichts_fuer_die_die_nur_zocken_wollen.969.0.html
PRESSEKONTAKT
Topalis AG
Herr Markus Römmelt
Lilienthalstraße 2/1
70825 Korntal-Münchingen / Stuttgart
+49-711-88770100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TOPALIS:

Die Topalis Unternehmensgruppe ist seit 1994 Anbieter von IT-Dienstleistungen, Soft- und Hardwarelösungen im Bereich Systemintegration. Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Servicekette von der Prozessanalyse und IT-Beratung über ...
PRESSEFACH
Topalis AG
Lilienthalstraße 2/1
70825 Korntal-Münchingen / Stuttgart
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG