VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Agentur ohne Namen GmbH
Pressemitteilung

Top-Unternehmen auf der Suche nach weiblichem Führungsnachwuchs

Am 14. Mai 2011 findet die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum ersten Mal im Bonner Bundeshaus statt. Top-Unternehmen nutzen die Veranstaltung für ihre Suche nach weiblichem Führungsnachwuchs.
(PM) Bonn, 23.11.2010 - Am 14. Mai 2011 findet die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum ersten Mal im Bonner Bundeshaus statt. Top-Unternehmen nutzen die Veranstaltung für ihre Suche nach weiblichem Führungsnachwuchs. „Die women&work ist das Highlight für Frauen, die auf der Suche nach einem passenden Arbeitgeber sind oder sich generell über Karrierechancen informieren möchten“, sagt Melanie Vogel, Organisatorin der women&work. „Über 30 namhafte Unternehmen haben bereits jetzt schon zugesagt, viele weitere stehen in den Startlöchern.“

Zu den Unternehmen, die bei der women&work im nächsten Jahr dabei sein werden, gehören unter anderem Adidas, Accenture, Allianz, AXA, BAYER, Boston Consulting Group, CASSIDIAN / EADS, Coca-Cola, Continental, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Ernst&Young, Grammar, Henkel, Horbach, HypoVereinsbank, IBM, Mazars, METRO, Merck, Microsoft, MLP, Obi, Postbank, PPI, PriceWaterhouseCoopers, Saint-Gobain, SAP und TÜV Nord.

Auf der women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung.

„Wir möchten mit der Veranstaltung women&work Frauen die Möglichkeit geben, berufliche Visionen zu entwickeln und umzusetzen und Karrierechancen transparenter zu machen. Gleichzeitig ist es uns ein wichtiges Anliegen, Unternehmen auf der Messe die Möglichkeit zu geben, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und Frauen aktiv für ihr Unternehmen zu rekrutieren“, erklärt Melanie Vogel das Konzept von women&work.

„Der Ansatz, den die Initiatoren der women&work verfolgen ist sehr interessant und verspricht Erfolg: Pragmatisch nach dem einfachen und sehr effektiven Schlüssel-Schloss-Prinzip karriereorientierte Frauen mit Unternehmen zusammenbringen, die eben solche suchen”, sagt Ilhan Akkus, Geschäftsführer vom Verband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE.

Hier bietet das Kongressprogramm der women&work, das parallel zur Messe statt findet, viele Anknüpfungspunkte für Unternehmen und Messebesucher/Innen. In insgesamt fünf verschiedenen Foren – vom „Berufswiedereinstieg für Frauen“ über „Karriereplanung“, „Work-Life-Balance & Familie“ bis hin zu „Von der Mitarbeiterin zur Führungskraft“ und „SHE-Conomy – Frauen als Mitarbeiterinnen entdecken, fördern und halten“ – stehen Experten aus der Praxis als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Messe-Kongress women&work findet am 14. Mai 2011 von 12 – 19 Uhr im Plenargebäude des Bundeshauses in Bonn (Platz der Vereinten Nationen) statt. Der Eintritt für Messebesucher/Innen ist kostenfrei. Eine Platzreservierung für einzelne Workshops und Vorträge im Kongressprogramm ist ab Februar 2011 online unter www.womenandwork.de möglich – ebenso wie die Anmeldung zu vorterminierten „Vier-Augen-Gesprächen“ mit Unternehmensvertretern auf der Messe.

Weitere Informationen online unter www.womenandwork.de
PRESSEKONTAKT
Agentur ohne Namen GmbH
Frau Melanie Vogel
Dürenstaße 3
53173 Bonn
+49-163-8452210
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WOMEN&WORK

Auf der women&work treffen karriereorientierte Frauen das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte am Messestand und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Besucherinnen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung.
PRESSEFACH
Agentur ohne Namen GmbH
Dürenstaße 3
53173 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG