VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HeartBeetle
Pressemitteilung

Tonnenschwere Liebeslast wir digitalisiert

Romantische Tradition in neuem Gewand. Das junge Startup-Unternehmen HeartBeetle.com bringt die Liebesschlösser ins Netz. Und macht so aus einer schwärmerischen Idee ein Netzwerk der Verliebten.
(PM) Alicante, 03.03.2015 - Liebe 2.0. – Spanisches Startup-Unternehmen setzt mit digitalisierten Liebesschlössern ein
Zeichen für Nachhaltigkeit

Alicante: Romantische Tradition in neuem Gewand. Das junge Startup-Unternehmen HeartBeetle.com bringt die Liebesschlösser ins Netz. Und macht so aus einer schwärmerischen Idee ein Netzwerk der Verliebten.
Was sentimental anmutet, ist längst zur ernsthaften Bedrohung für Umwelt und öffentliche Sicherheit geworden. Tonnenschwere Liebesschlösser aus Metall belasten öffentliche Brücken und Gebäude schwer. Und sorgten in jüngster Vergangenheit gar für den Zusammenbruch einer stark frequentierten Fußgängerbrücke in der Metropole Paris.

Sowohl Gesetzgeber als auch öffentliche Institutionen stehen dem ausufernden Brauch machtlos gegenüber. Bislang einzige, aber wenig zielführende Konsequenz, sind bürokratische Sanktionen in Form von Verboten und Bußgeldern.
Nun scheint eine Lösung für das wachsende Problem gefunden. Für die Mitarbeiter des jungen Unternehmens HeartBeetle.com hat es höchste Priorität „den Wunsch nach persönlicher Freiheit und das Wahren der öffentlichen Sicherheit unter einen Hut zu bringen“, so der Projektleiter des Unternehmens, Ralf Güntert. Pünktlich zum Valentinstag 2015 startete der Modellversuch Liebe 2.0. Liebesbeweise sind fortan in digitaler Form möglich. Und das nicht kühl und stereotyp, sondern völlig individuell. Ob mit bedeutungsvollen Liebessprüchen, persönlichen Fotos vom Paar oder dem eigenen Hochzeitsdatum. Die digitale Welt baut das Grundprinzip der Liebesschlösser weiter aus. Nutzer von HeartBeetle.com können ihren Liebsten einen ganz besonderen und einzigartigen Liebesbeweis widmen. Der neuartige Service ist dabei völlig kostenlos. Die virtuellen Schlösser haben in Zeiten von Skype-Beziehungen einen großen Vorteil: Sie sind von überall aus zugänglich, auch wenn die Verliebten tausende Kilometer voneinander entfernt wohnen.

Anliegen des Startups ist in erster Linie, „die Botschaft der eigenen Liebe in alle Welt tragen zu können. Sei es die Liebe zur Ehefrau oder die zum ersten Auto“, so Güntert. Sichtbar ist das eigene Love Lock, wie die digitalen Liebesschlösser heißen, dann genau so lange, wie es die User möchten. Passende Apps für Android und iOS sind bereits in Planung. Außerdem arbeitet das Unternehmen an einer Chatfunktion sowie weiteren Individualisierungsmöglichkeiten der Schlösser. Das Angebot von HeartBeetle.com ist weltweit verfügbar, von jedem Endgerät aus nutzbar und absolut unverbindlich.
PRESSEKONTAKT
HeartBeetle
Herr Mathias Jäger
C/ Corbeta 10, 436
03710 Calpe
+0034-60-3 50 28 08
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HEARTBEETLE

Kostenlose Plattform für Verliebte. Jeder kann sein eigenes digitales Liebesschloss kreieren.
PRESSEFACH
HeartBeetle
C/ Corbeta 10, 436
03710 Calpe
Spanien
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG