VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

Tognum America Inc. baut Werk in South Carolina aus

(PM) Columbia, South Carolina, 21.03.2012 - Tognum America Inc., eine amerikanische Tochter des Antriebssystem- und Energieanlagenspezialist Tognum, gab heute bekannt, sein MTU-Motorenwerk in Aiken, South Carolina auszubauen. Das Expansionsprojekt mit einer Investitionssumme von 40 Millionen Dollar soll in den kommenden zwei Jahren zwanzig neue Vollzeitarbeitsplätze schaffen.

„Der weltweite Bedarf an sauberer, effizienter Dieselmotoren-Technologie wächst weiter, und Tognum ist hervorragend positioniert, um diesen Bedarf zu decken“, sagt Dr. Ulrich Dohle, Tognum-Vorstand für Technology & Operations. „Durch unsere globale Strategie sind wir in der Lage, weiter zu expandieren und unsere Position als führender Anbieter weltweit zu stärken.“

Die Investition ist der Folgeschritt, nachdem Tognum das Werk im Jahr 2010 für 45 Millionen Dollar gekauft, umgebaut und ausgestattet hatte. Sie ist Teil der aktuellen Unternehmenspläne, die Präsenz in Nordamerika zu stärken. Das Unternehmen unterhält Werke und Büros über die USA verteilt und befindet sich mitten im Ausbau seines internationalen Produktionsnetzes.

„Unser kontinuierliches Wachstum ist Beleg dafür, wie engagiert unsere Belegschaft arbeitet und wie sehr wir unterstützt werden“, sagt Joerg Klisch, Produktionsleiter bei Tognum America. „Der Ausbau unserer Aktivitäten hier im Werk in Aiken wird für unser Unternehmen, unsere Kunden und das Gemeinwesen auf Jahre hinaus ein großer Gewinn sein“.

Zu den Ausbauplänen für das MTU-Werk in Aiken gehören zwei neue Gebäude für Forschung und Entwicklung, in denen neue Motorprüfstände untergebracht sein werden, sowie zusätzliche Parkmöglichkeiten für Besucher und Mitarbeiter. Der Bau hat bereits begonnen und Tognum rechnet mit dem Abschluss der Arbeiten für die neuen Einrichtungen bis zum Jahresende.

„Die heutige Ankündigung zeigt das Bekenntnis von Tognum zu South Carolina. Wir freuen uns über die Investition in Höhe von 40 Millionen Dollar sowie die neuen Arbeitsplätze, die damit im Landkreis Aiken entstehen werden. Wenn Unternehmen wie Tognum hier ihre Präsenz verstärken, wissen wir, dass wir mit unserer wirtschaftlichen Entwicklung auf dem richtigen Weg sind“, sagte Nikki Haley, die Gouverneurin von South Carolina.

Das Unternehmen hat die im Jahr 2010 geplante Zahl von 250 Mitarbeitern, die bis 2014 eingestellt werden sollten, bereits jetzt übertroffen. „South Carolinas Arbeitskräfte sind gut darin, Dinge herzustellen. Nichts beweist das besser als wenn ein bereits bestehender Hersteller wie Tognum seine Präsenz in unserem Bundesstaat ausbaut“, so South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt.

Für das Jahr 2011 verzeichnete der Bundesstaat South Carolina Investitionen in Höhe von über 4,7 Milliarden US-Dollar. Es wurden über 13.000 neue Arbeitsplätze in der verarbeitenden Industrie geschaffen.

Dem Unternehmen wurden vom Koordinierungsrat für Wirtschaftsentwicklung Investitionsanreize in Form von so genannten Job Development Credits genehmigt. Diese werden zur Verfügung gestellt, sobald die Einstellungsziele erfüllt sind. Die Ausbildung der zukünftigen Mitarbeiter erfolgt durch South Carolinas Technical College System.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europe Office
Frau Christiane Sembritzki
Briennerstr. 14
80333 München
+89-2919170
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG