VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Tiefgezogenes Eis-Marketing am POS

(PM) Köln, 24.07.2013 - Endlich ist er da: der Sommer 2013! Lange genug darauf gewartet, stöhnen die ersten schon wieder über die tropischen Temperaturen in unseren Landen. Eines der seit Langem beliebtesten Mittel, um sich bei 30° Grad im Schatten abzukühlen ist ein erfrischendes Eis – eine Branche, die für Tiefzieher seit jeher interessant ist. Tiefgezogene Eiswaffeln – sei es auf Aufstellern oder als Giant Dummy vor den Eisdielen, als tiefgezogene Angebotstafel, Topschild oder als Wobbler an der Theke – ziehen die Aufmerksamkeit des nach Erfrischung suchenden Kunden am POS auf sich. Und wenn man den Kunden erst noch davon überzeugen muss, dass auch tatsächlich Eis-Wetter herrscht, dann sind Thermometer-Displays mit dreidimensionalen Eisdarstellungen die ideale Wahl.

Urlauber, die es gerne in südliche Gefilde verschlägt, werden bereits zahlreiche dieser Relief Displays gesehen haben, denn insbesondere Italien, Griechenland und Spanien setzen bei Eis auf tiefgezogene Werbemittel für den Point of Sale. Und die müssen es, bei den dort herrschenden sommerlichen Temperaturen, schließlich wissen. In Bezug auf 3D-Eisdarstellungen am POS heißt es derzeit also: Wenn nicht jetzt, wann dann? Mehr Infos finden sich unter www.reliefdisplay.de .
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG