VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Thomas Filor
Pressemitteilung

Thomas Filor, Immobilienexperte Magdeburg: Mut zum Risiko

(PM) Magdeburg, 07.01.2014 - „Ein wichtiger Beitrag gleich im neuen Jahr könnte untergehen, da viele noch in den Ferien sind“, meint Thomas Filor, Immobilienexperte aus Magdeburg. Filor spielt damit auf den Beitrag aus dem Handelsblatt „Mehr Mut zum Risiko“ des renommierten Journalisten Reiner Reichel an. Reichel warnt: „Nur in Top-Lagen zu investieren hat auf Dauer keine Zukunft.“

Worum geht es thematisch in dem Beitrag? Zunächst einmal wird deutlich, dass der deutsche Markt mit Gewerbeimmobilien boomt. Hierunter versteht man unter anderem Büro- und Einzelhandelsgebäude, Logistikimmobilien, Hotels. Immobilien dieser Art im Wert von 30 Milliarden Euro wechselten im vergangenen Jahr ihren Besitzer. In diesem Jahr sollen es mindestens nochmal so viele werden. Fakt ist dabei auch: das Angebot an attraktiven Objekten in besten Lagen – sogenannten 1a-Lagen – wird immer knapper.

Und das bei einer steigenden Nachfrage. Analysten von Jones Lang Lasalle haben ausgerechnet, dass jährlich – mit Ausnahme von China - das weltweit für Anlagen zur Verfügung stehende Kapital von Versicherern und Altersvorsorgeeinrichtungen um neun Prozent wächst. Diese Institutionen müssten, um ihre derzeitige Immobilienquote zu halten, jährlich neun Prozent neu in Immobilien investieren. Sie planen jedoch, ihre Immobilienquote zu erhöhen. Ohne höhere Risiken ist dies kaum möglich, denn die sicheren 1a-Lagen sind – wie bereits erwähnt - weitgehend ausgeschöpft.

„Reichel fordert daher Investoren dieser Art unumwunden auf, darüber nachzudenken, höhere Risiken einzugehen“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor. So lautet denn auch der Abschlusssatz: „Aber mehr Mut zum Risiko wäre ein Vorteil für viele“, er spielt darauf an, dass endlich Renditeversprechen eingehalten werden könnten und die Banken gleichzeitig für Kredite mit höheren Risiken auch höhere Zinsen verlangen könnten. Damit wäre in der Tat allen gedient, wobei es dem Autor wichtig ist herauszuheben, dass höhere Risiken durchaus durch unterschiedlichste Maßnahmen kalkulierbar sind. Es erfordert eben das notwendige Know-how in der Beurteilung.

Weitere Informationen unter www.eh-filor.de
PRESSEKONTAKT
Thomas Filor
Herr Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
+49-391-53 64 5-400
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EMISSIONSHAUS FILOR

Das Emissionshaus Filor ist Spezialist für denkmalgerechte Sanierungen von Wohnimmobilien. Seit rund 16 Jahren gelingt es dem Unternehmen mit Sitz in Magdeburg, kulturhistorisch bedeutsame Immobilien zu erhalten und sie für Wohnzwecke zu ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Thomas Filor
Lenne'str. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG