VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Steinteppich - Abel
Pressemitteilung

Terrassensanierung und Terrassenrenovierung mit Steinteppich

Steinteppich erfreut sich wachsender Beliebtheit für die Terrassenrenovierung
(PM) Köln, 02.03.2014 - Mit dem Steinteppich lässt sich mit Terrassensanierung der sommerliche Haupttreffpunkt eines jeden Hauses aufwerten und in eine wahre Wohlfühl-Oase verwandeln.

Zahlreiche Möglichkeiten für den Außenbereich

Die Popularität der Steinteppiche steigt wegen ihre hervorragenden Eigenschaften immer mehr und sind schon jetzt eine beste Alternative zu herkömmlichen Belägen PVC, Parket, Fliesen und Holz. Im Aussenbereich zum Beispiel auf einer Terrasse eignet sich Steinteppich am besten als die fugenlose, rutschfeste, frostbeständige und hitzebeständige Bodenbeschichtung.

Steinteppich ist ein Bodenbelag, welcher aus mehreren Schichten bestehen kann und sich so vor allem für die Sanierung großer Flächen eignet. Genau genommen bildet hochwertiger mit Bindemittel gebundener Marmorkies den Hauptbestandteil dieses Belags. Dieser besteht aus Quarz- bzw. Marmorkiesel, welcher über eine rund geschliffene Oberfläche verfügt und somit selbst barfuß ein unvergleichlich angenehmes und zugleich natürliches Gefühl hinterlässt. Die positiven Eigenschaften des Steinteppichs tragen dazu bei, dass er immer öfter für die Terrassensanierung eingesetzt wird. Unter anderem ist dieses Material in hohem Maße pflegeleicht, nimmt die Wärme der Sonne auf und verfügt über eine besonders lange Lebenszeit. Diese wird durch die außerordentliche Robustheit und Unanfälligkeit der Kiesel erreicht. Die Auftragung des Bodenbelags findet in mehreren Schritten statt. Zuerst wird die zu sanierende Fläche mit einer Grundierung versehen, die kleine Unebenheiten im Boden ausgleicht und ein robuster Untergrund bildet. Da sie beim Auftragen flüssig ist, entstehen auf der gesamten Fläche keine Fugen. Dies bringt vor allem in Kombination mit Regen oder Schnee erhebliche Vorteile mit sich. Im Zuge der Terrassenrenovierung empfiehlt sich daher als zweiter Schritt die Abdichtung der Fläche. Zu guter Letzt werden die Steine per Hand entweder auf die Grundierung oder die Abdichtung aufgetragen und erschaffen so die finale Oberfläche. Diese ist entweder einfarbig oder mit unterschiedlichen Musterungen möglich. Gerade im Bereich der Terrasse wird in der Regel ein höheres Maß der Dicke des Belags gewählt, da durch die Nutzung von Gartenmöbeln, Elektrogeräten und der Ansammlung von Menschen eine hohe Beanspruchung der Oberfläche zu erwarten ist.

Weitere Infos: www.steinteppiche.net/terrassensanierung-terrassenrenovierung-koeln-bonn-duesseldorf.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Steinteppich - Abel
Herr Sven Abel
Ernst-Mühlendyck-Str. 2
51143 Köln
+49-176-53414440
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER STEINTEPPICH - ABEL

Steinteppich - den Bodenbelag aus Marmorkiessteinen zu verlegen, ihm ein Gesicht zu geben, ist die Aufgabe des hoch qualifizierten Fachbetriebs Steinteppich – Abel. Die Firma Steinteppich - Abel in Köln bietet den Steinteppich als die beste ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Steinteppich - Abel
Ernst-Mühlendyck-Str. 2
51143 Köln
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG