VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tensator GmbH
Pressemitteilung

Tensator unterstützt RUHR.2010

Flexibel einsetzbares Personenleitsystem sorgt für Sicherheit und zügiges Vorankommen bei starkem Publikumsandrang
(PM) Frankfurt, 28.05.2010 - Es fing gleich gut an: Trotz eiskalten Januar-Wetters feierten 200.000 Besucher auf der Zeche Zollverein in Essen die Eröffnung der RUHR.2010. Inzwischen zeigt sich: RUHR.2010 ist als Kulturhauptstadt Europas ein Publikumsmagnet. Mit über 5000 Veranstaltungen aus allen kulturellen Bereichen ist die Metropole Ruhr ein ganzes Jahr lang in Bewegung und erzeugt rund um die fünf zentralen Besucherzentren an 53 Orten immer wieder neue Besucherströme, die bereits bis zu 2,5 Millionen im ersten Drittel des Jahres reichen.
Für die Organisatoren gibt es daher alle Hände voll zu tun, um die Besucherströme mit Personenleitsystemen zu ordnen und abzusichern. Dies gilt insbesondere für die unvermeidlichen Nadelöhre wie Einlasstüren oder Kassenbereiche, vor Aufzügen oder Infotheken.
Ein Personenleitsystem sollte immer möglichst „sanft“ funktionieren. Das heißt: Einerseits müssen Personenleitsysteme eindeutig die Richtung weisen und Schubsereien oder gefährliche Verdichtungen der Besucherströme vermeiden. Andererseits sollen sie die freundliche Atmosphäre bewahren und bei den Besuchern kein Gefühl von Eingepferchtsein aufkommen lassen.
Der Spezialist und globale Marktführer für solche flexibel einsetzbaren Systeme heißt Tensator. Gut für die Organisatoren der RUHR.2010: Das Unternehmen unterstützt das Gelingen unentgeltlich als Förderer und stellt insgesamt 130 „Tensatoren“ zur Verfügung.
Harald Beinlich, Vertriebsleiter der Tensator GmbH, bemerkt dazu: „Die Programmvielfalt und die Vielzahl der Veranstaltungsorte der RUHR.2010 sind schlicht atemberaubend. Man kann den Wegbereitern und Organisatoren, den Städten und der regionalen Wirtschaft nur Respekt zollen, was sie geleistet haben. Von daher sind wir stolz, dass wir mit unseren Tensatoren einen kleinen Teil zur Infrastruktur beitragen dürfen.“

Die Tensatoren - Tensabarrier ist der Patentname für das Gurtsystem – sind ein besonders sicheres Personenleitsystem mit frei stehenden Pfosten und Gurten, wie man es oft an Flughäfen sieht. Die Pfosten sind schnell aufgestellt, die Gurte binnen Sekunden aus einem Gurtpfosten herausgezogen und zum nächsten gespannt.
Das flexible Absperrsystem kam bei der RUHR.2010 zum erstenmal im Essener Grillo Theater zum Einsatz, bei der mehrtägigen Theaterveranstaltung „Odyssee Europa“ (siehe Bild). Dabei standen konzeptionelle Aspekte im Vordergrund. Die Zuschauer sollten bereits vor der Aufführung das Gefühl bekommen, wie Passagiere auf eine Reise zu gehen.
Bei der Foto-Ausstellung „Ruhr Blicke“ im Sanaa Gebäude in Essen geht es dagegen um den klassischen Zweck des Tensator-Systems. Dort dienen rund 40 Gurtpfosten dazu, für die Besucher einen raschen und reibungslosen Einlass zu gewährleisten.
Doch natürlich sind Tensatoren, die es in vielen Ausführungen gibt, immer wieder neu einsetzbar. Heute bei einem Museum, morgen bei einem Theater, übermorgen bei einer Pressekonferenz oder einem Popkonzert – die Organisatoren können das System einsetzen, wo immer gerade ein verstärkter Besucherstrom zu erwarten ist. Mit den Tensatoren schaffen sie sichere Zonen, beruhigen die Hektik vor Beginn einer Veranstaltung, vermeiden Ärger vor Kassen oder Einlasstüren und sorgen letztlich dafür, dass es schneller vorangeht und das Publikum auch Schlangestehen nicht als allzu unangenehm empfindet.
„Nicht auszudenken,“ erklärt Harald Beinlich, „sie müssten bei allen diesen Veranstaltungen den Publikumsstrom mit Personal absichern und leiten. Unser System sorgt sozusagen von ganz alleine dafür, dass kein gefährliches Gedrängel entsteht. Es macht sich immer schnell bezahlt.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tensator GmbH
Frau Alexandra Leonhardt
Silostr. 35a
65929 Frankfurt
+49
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TENSATOR GMBH

Die englische Tensator Group ist in Milton Keynes / UK ansässig und in Deutschland durch eine eigene Vertriebsgesellschaft in Frankfurt/Main vertreten. Das Unternehmen hat über 50 Jahre Erfahrung und ist heute weltweit führend in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Tensator GmbH
Silostr. 35a
65929 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG