VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ENAiKOON GmbH
Pressemitteilung

Telematik sichert die Ausrüstung und optimiert das Management

Schutz vor Diebstahl und Missbrauch mit ENAiKOON Telematik. Der Einsatz von GPS basierter Überwachung senkt die Kosten bei der Baufirma Rühlmann-Bau und beugt Diebstahl vor.
(PM) Berlin, 15.08.2013 - Bagger, Traktoren, Planierraupen, Rüttelplatten, Bodenstampfer, Kettensägen. Jedes Jahr verschwinden auf der ganzen Welt Baumaschinen. Alles, was nicht wirklich niet- und nagelfest ist, wird mitgenommen. Egal wie schwer, egal wie groß. Die Diebe machen nicht einmal vor Treibstoff halt. Nur 10-20% des Diebgutes wird wiedergefunden. Nur wenigen Diebesbanden wird das Handwerk gelegt. Schweres Gerät ist sehr teuer. Im Schnitt kosten die Geräte 50 000 €. Werte, die es zu schützen gilt. Umfassenden Schutz für Bauunternehmen bietet Telematik. Durch den modularen Aufbau des Sicherheitssystems können die Geräte nicht nur geschützt, sondern außerdem ihre Funktionstüchtigkeit kontrolliert, die Aufgaben der Mitarbeiter besser verteilt und der Kraftstoffverbrauch gesenkt werden.

Telematik funktioniert über GPS. Kleine Boxen an den Maschinen und der Ausrüstung sammeln Daten und versenden diese an Server. Von dort können sie über Internet oder Handy abgerufen und unterschiedlich aufbereitet werden. Die Technik ist sehr ausgereift. Sie speichert nicht nur den Aufenthaltsort des Gerätes, sondern liest auch den sogenannten CAN-Bus aus. Der CAN-Bus befindet sich in jedem modernen Fahrzeug, egal ob PKW, LKW oder Baumaschine. Er sammelt eine Vielzahl an Informationen über den Zustand des Fahrzeuges, natürlich auch den Stand der Tankanzeige. Die umfassenden Informationen lassen sogar Schlüsse auf das Fahrverhalten des Fahrers zu. Wartungspläne, zeitgerechte Betankung, effiziente Fahrweisen reduzieren Kosten und Kraftstoffverbrauch und sparen damit Geld. Diebstähle von Maschinen und Treibstoff werden sofort aufgedeckt. Im täglichen Betrieb der Baufirma eine riesige Hilfe.

Das Telematik-System von ENAiKOON ist hoch entwickelt und hat sich im Einsatz bei vielen Baufirmen bestens bewährt, wie das Praxisbeispiel der Firma Rühlmann-Bau GmbH Winterfeld anschaulich macht.

Überwachung der Bauausrüstung bei Rühlmann-Bau

Rühlmann-Bau ist ein mittelständiges Unternehmen in Sachsen-Anhalt, Deutschland, mit einem großen und modernen Maschinenpark. Die Baufirma hat zirka 120 Geräte im täglichen Betrieb, darunter Spezialmaschinen wie horizontale und vertikale Bohranlagen oder ein Verlegepflug. Neben Baggern, Transportern und LKW bedeuten die Fahrzeuge einen immensen Vermögenwert, der koordiniert und geschützt werden muss. Das gilt für die Geräte genauso wie für das Personal. Je mehr Menschen auf den Straßen und Baustellen unterwegs sind, desto größer sind die Herausforderungen für die Organisation.

Damit diese reibungslos abläuft, hat ENAiKOON im März 2009 einige Fahrzeuge testweise mit dem ENAiKOON Starterpaket ausgerüstet. Mit großem Erfolg. Zwei Monate später bestellte der Geschäftsführer Uwe Rühlmann die Ausstattung von ENAiKOON für den gesamten Bestand: „Mir ist wichtig, jede Baumaschine auszurüsten. Erstens weil ich dadurch besser koordinieren und kontrollieren kann, was, wo im Einsatz ist. Zweitens weil ich alle Fahrzeugführer gleich behandeln will.” Seit Einbau der Telematik stieg die Effizienz in Planung und Verwaltung stetig an, Missbrauch von Gerät und Ressourcen blieben genauso aus wie Diebstähle.

ENAiKOON Telematik: Schutz für Bauausrüstung, Vereinfachung im täglichen Betrieb

Der Verlust einer Baumaschine, egal ob durch Diebstahl oder Verschleiß ist sehr teuer. Jedes Unternehmen mit wertvoller Gerätschaft sollte diese schützen. Telematik ist einfach, preiswert und anpassungsfähig. Die Berater bei ENAiKOON kennen die Baubranche ausgezeichnet und können für jedes Unternehmen die ideale Telematiklösung finden. Lassen Sie sich beraten, schützen Sie Mensch und Maschine und senken Sie die Kosten in der Verwaltung.

Weitere Informationen: www.ortung-von-baumaschinen.de
Demo-Link zum Webportal inViu pro
Kostenlose Testversion
Kontakt zu ENAiKOON

Viele Hintergrundberichte gibt es auch im Firmenblog unter tiny.cc/843qxw.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ENAiKOON GmbH
Frau Dipl.-Kffr. Jutta Mund
Zuständigkeitsbereich: Leiterin Marketing
Helmholtzstr. 2-9
10587 Berlin
+49-30
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENAIKOON

Mit mehr als 25.000 mobilen Objekten, die mittels der Server von ENAiKOON überwacht werden, gehört ENAiKOON zu Deutschlands größten Anbietern von Telematik. Das Unternehmen wurde 2002 in Berlin gegründet und agiert von hier ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ENAiKOON GmbH
Helmholtzstr. 2-9
10587 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG